Cottbus Montag, 10 Februar 2020 von Redaktion

Cottbus: Betrunkener Radfahrer wirft sich Polizei vor die Füße

Cottbus: Betrunkener Radfahrer wirft sich Polizei vor die Füße

Ein 41Jahre alter Radfahrer war am Sonntagabend gegen 23:00 Uhr in der Karl-Liebknecht-/Ecke Spremberger Straße in Cottbus unterwegs und stürzte direkt vor den Beamten. Die Ursache war nach einem Atemalkoholtest schnell klar, denn dieser ergab einen Wert von 1,87 Promille. Diese Verkehrsstraftat zog eine beweissichernde Blutprobe nach sich.

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus:

Cottbus: In der Limberger Straße stießen am Montagvormittag zwei Kleinwagen der Marken VW und OPEL bei einem Vorfahrtunfall zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden musste mit rund 8.000 Euro bilanziert und für ein Auto ein Abschleppunternehmen beauftragt werden.

Das könnte Sie auch interessieren