Cottbus Montag, 27 Januar 2020 von Redaktion / Presseinfo

Über 10.000 Besucher auf Cottbuser "HandWerker" im Jubiläumsjahr

Über 10.000 Besucher auf Cottbuser "HandWerker" im Jubiläumsjahr

Das Engagement der Lausitzer Handwerker hat sich auch in diesem Jahr ausgezahlt. Bereits jetzt blicken die ausstellenden Betriebe zufrieden auf die am Sonntag zu Ende gegangene Jubiläumsausstellung. Weit über 10.000 Besucher strömten am Wochenende in die Messe Cottbus. Damit setzte die Handwerkerausstellung ihre Erfolgsgeschichte im dreißigsten Jahr des Bestehens fort.

Die CMT teilte dazu weiter mit:

Die Besucher schätzten neben den beliebten Publikumswettbewerben der Bäcker und Fleischer vor allem die vielen Aktionen der Fachhandwerker der Handwerkerinnungen.  Steinmetze, Metallbauer, Dachdecker, Fliesenleger aber auch Tischler und Schneider präsentierten an ihren Ständen anschaulich ein lebendiges und traditionelles Handwerk. So war die 30. Handwerker-Messe eine wichtige Plattform für das Gespräch und den Gedankenaustausch zwischen dem Fachhandwerk und seinen Kunden. Im Mittelpunkt des Interesses standen Entwicklungen und Neuheiten im Zusammenhang mit den Erfordernissen der Energiewende sowie des Umwelt- und Klimaschutzes.

"Die wirtschaftlichen Aussichten für das Handwerk sind wohl besser denn je.“ äußerte sich Daniela Kerzel, Geschäftsführerin der CMT Cottbus begeisternd von den vielen positiven Feedbacks der Aussteller. „Und noch besser werden sie, wenn das Handwerk auch weiterhin so verantwortungsvoll für die nachfolgenden Generationen innovative Ideen zu Umwelt- und Klimaschutz umsetzt. Die diesjährige Messe stellte bereits eine Vielzahl dieser neuen Produkte vor, von den viele Besucher überrascht waren,  sie hier auf der Messe zu erleben.“

Köstliche Wettbewerbe

Ein besonderer Besuchermagnet waren wieder die Brot- und Wurstprüfung der Bäcker- und Fleischerinnungen. Im Knackerwettbewerb siegten die Rindfleischknacker der Fleischerei Arnold, Platz 2. ging an die Elchknacker der Fleischerei Speer und der 3.Platz an die Cheddar-Knacker der Fleischerei Speer. Im Brotwettbewerb der Bäckerinnung siegte das Ingwer-Möhren-Roggen-vollkornbrot des Brotsommelier Schüren. Den 2.Platz teilen sich das Tomaten-Basilikum-Brot der Bäckerei Merschank und die Nusskruste der Konditorei Fuchs. Ebenfalls von der Bäckerei Merschank erhielten das Urlinsel Laib und das Kartoffel-Sauerkraut-Brot mit Schinken einen 3.Preis. „Blumige Glückwünsche“ der Bäckerei Anders heißt die Siegertorte im Tortenwettbewerb. Platz 2 erreichte die „Konditorenhandwerk“ der Bäckerei Bubner. Der 3. Platz ging an die Bäckerei Merschank für ihre Torte „Rezeptbuch 30 Jahre HWA“.

Messeangebote, ein erlebnisreiches Bühnenprogramm, zahlreiche Fachvorträge und die Kinderbetreuung vor Ort machten die HandWerker 2020 zu einem entspannten Erlebnis für die gesamte Familie.  Die 31. HandWerker-Messe wird dann 23. und 24. Januar 2021 wieder in der Messe Cottbus stattfinden.

red/Presseinfo

Bild: Handwerkskammer Cottbus

Das könnte Sie auch interessieren