Cottbus Montag, 07 Januar 2019 von Redaktion

Zeugen eines Unfalls in Cottbus gesucht

Zeugen eines Unfalls in Cottbus gesucht

In Cottbus sucht die Polizei Zeugen eines Unfalls, der sich Mitte Dezember in der Sielower Landstraße ereignet hat. In Höhe der Schwimmhalle stießen zwei Radfahrer auf dem Radweg zusammen, dabei wurde ein 49-Jähriger schwer verletzt. Der andere Radfahrer soll mit einem roten Fahrrad unterwegs gewesen und in Richtung Nordring weitergefahren sein. Seine Personalien hatte er nicht hinterlassen. Der Unfall hatte sich am 17.12.2018 gegen 07:20 Uhr ereignet.

Die Polizei teilt dazu mit:

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Verkehrsunfall und zu den handelnden Personen geben können. Melden Sie sich telefonisch unter 0355 4937 1227 in der Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße oder nutzen Sie das Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben.

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus und dem Landkreis Spree-Neiße

Cottbus: Am zurückliegenden Wochenende drangen Einbrecher auf einer Baustelle am Ostrower Damm in zwölf Container ein. Sie entwendeten mehrere hundert Meter Starkstromkabel, so dass über 7.000 Euro Schaden entstanden.
In der Leipziger Straße trafen Polizeibeamte am Montagmorgen einen 31-Jährigen, der offensichtlich zuvor gewaltsam in einen Imbiss eingedrungen war. Da der Mann keine Papiere bei sich hatte, wurde er zur Klärung seiner Identität in die Polizeiinspektion gebracht.  

Forst: In den ersten Morgenstunden des Montags stellten Polizeibeamte Beschädigungen an einem Schaufenster einer gewerblichen Einrichtung in der Berliner Straße fest. Offensichtlich hatten kurz zuvor Unbekannte Pyrotechnik eingesetzt. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Weitere Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei.           

Spremberg: Im Schleifer Weg entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Montag einen PKW AUDI. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des weißen A4.

B 97: Im Bereich der Bühlower Kreuzung ereignete sich am Montag gegen 10: 40 Uhr ein Auffahrunfall. Durch den Zusammenstoß entstand an den zwei beteiligten PKW ein Schaden in Höhe von rund 12.000 Euro. Verletzt wurde offensichtlich niemand.

red/pm

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote