*

Wolkig

21 °C
Nordost 1.1 km/h

Cottbus Mittwoch, 13 Juni 2018 von Redaktion

Fröhliches Miteinander beim Deutsch-Polnischen Seniorensportfest

Fröhliches Miteinander beim Deutsch-Polnischen Seniorensportfest

Gut 130 Senioren aus Zielona Gora und fast 250 Senioren aus Cottbus hatten gemeinsam viel Spaß an der Begegnung und Bewegung. Ehrenamtliche Übungsleiter der Cottbuser Sportfamilie, Helfer der LWG, der Johanniter, des SSB und des Stadtsportbundes boten den Teilnehmern verschiedenste Bewegungsformen.

An 25 Stationen jeweils in 10 Minuten Blöcken konnten sich die Senioren in ihrem Tempo ausprobieren und die Stationen frei wechseln. Ob beim Schwungtuch, der Torwand, an der Tischtennisplatte, beim Mini Golfen, beim Faszientraining oder auf den Fahrradergometern und an den Fitbällen – es war wirklich für jeden Teilnehmer etwas dabei. Das Wetter spielte mit und  so war bei angenehmen Temperaturen die Stimmung auch nach fast zwei Stunden Bewegung beim anschließenden Mittagsessen ausgesprochen fröhlich. „ Wir sind jetzt mehr als 20 Jahre dabei. Es macht immer wieder Spaß, man trifft Gleichgesinnte aus anderen Sportgruppen. Und das die Freunde aus Zielona Gora dabei waren, ist eine tolle Sache.“ so das Ehepaar Manfred und Elisabeth Tusch aus Cottbus. „ Wir bedanken uns bei allen Übungsleitern, Helfern und besonders bei der LWG, der GWC, der Sparkasse sowie der Euroregion Spree-Neiße-Bober. Wir konnten in diesem Jahr bereits neue Fahrradergometer anschaffen und den Helfern eine Aufmerksamkeit für Engagement übergeben. Die Ergometer nutzen wir nicht nur zum Seniorensporfest sondern können auch von Sportvereinen genutzt werden.“, so Olaf Wernicke dankend an alle Unterstützer und Helfer des diesjährigen Seniorensportfestes innerhalb der Cottbuser Seniorenwoche.

pm/red

 

Das könnte Sie auch interessieren