Landkreis
Cottbus Donnerstag, 23 Juni 2016 von Redaktion

Talentiertes Handballteam der Lausitzer Sportschule wiederholt gewürdigt

Talentiertes Handballteam der Lausitzer Sportschule wiederholt gewürdigt

Bereits am 20.Mai gratulierte der Verein der Förderer der Schülerinnen und Schüler der Lausitzer Sportschule Cottbus e.V. und die Schulleitung der Sportschule den jungen Handballern der Lausitzer Sportschule und ihrer Lehrertrainerin, Diane Brucke, sowie Trainer René Althaus zum tollen Sieg im Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia". Gemeinsam mit Schulleiter Wolfgang Neubert überreichten Günter Jentsch (Vorsitzender des Fördervereins) und Frau Petra Plietz (stellv. Vorsitzende des Fördervereins) ein großes Dankeschön in Form eines unikaten T-Shirts mit allen Namen des erfolgreichen Teams.

Zudem haben diese jungen „Männer“ auch noch Anfang Juni das gemeinsame Ziel erreicht und im schwierigen Qualifikationsturnier der U19 in Bad Schwartau den Aufstieg in die höchste Spielklasse des Nachwuchses, die Bundesliga, geschafft.

Mit dieser super Teamleistung haben die Sportschüler die Lausitzer Sportschule, den Lausitzer Handballclub aber auch die Stadt Cottbus würdig vertreten und gezeigt, dass auch in Cottbus erfolgreicher Handballsport betrieben wird.

Dieser Erfolg wurde in lockerer Runde mit Wolfgang Neubert, Günter Jentsch und Sebastian Grothe (Schatzmeister des Fördervereins) gewürdigt (siehe Foto), wobei die spannenden Spiele noch einmal Revue passiert und der Blick in die Zukunft gerichtet wurde. Denn diese beginnt nach einer kurzen Sommerpause am 15.09.2016 in Berlin mit dem Spiel gegen die Füchse Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren