Cottbus Montag, 26 Mai 2014 von Benjamin Andriske

Longboards made in Cottbus

Longboards made in Cottbus

In Cottbus werden klein aber fein seit einigen Jahren sogenannte Longboards gefertigt. Angefangen hat es für die drei Studenten Jonas, Niklas und Georg mit einer kleinen Werkstatt und der Erfahrung Holz entsprechend zu bearbeiten. "The Black Cherry" heißt die seit letzten Jahr gegründete Manufaktur, die sich seit sechs Jahren immer weiter entwickelt hat. Freunde, Bekannte und Tischler halfen am Anfang, das KnowHow zu vermitteln und an vielen Ecken zu helfen. Die Qualität der einzelnen Boards spiegelt sich in der individuellen Anpassung auf die Käufer wieder, jedes Board wird handgefertigt. Die Fertigung und Entwicklung geschieht komplett in Cottbus vom CAD Konzept bis zur Lackierung jedes Boards. Den Fahrern sind kaum Grenzen gesetzt. Alle Boards werden mit Achsen, Rollen und Zubehör ausgestattet die von 148cm Körpergröße oder 48kg bis hin zu 190cm und 90kg reichen können. So finden Boarder genau ihr Brett.

Im New World Order dem neuen Skateshop von Cottbus liegen die Saisonboards zum Verkauf aus. Bei speziellen Kundenwünschen gibt es die guten Stücke direkt aus der Werkstatt. Wenn Kleinteile, Achsen, neue Rollen, Helme, Handschuhe o.ä. gebraucht werden, kann das Zubehör vom Skateshop oder direkt aus dem Lager geholt werden.

nosewheeleFür Anfänger und Gruppenboarder werden mittlerweile Rollrunden organisiert, dabei bieten die Radwege um die Lausitzer Tagebaue und um Cottbus ein ideales Terrain seine Fähigkeiten zu verbessern und die Region kennenzulernen. Ein erstes Video davon ist auch schon online und zeigt gut, was mit den Longboards hier in Cottbus veranstaltet wird. Bei den Treffen kann jeder mitmachen der Lust und so ein langes Gefährt zu Hause stehen hat. Bei Interesse an diesen Rollrunden lohnt es sich auf der Facebook- und Webseite ab und an vorbeizuschauen. Als nächstes Event wird am 04.06.2014 um 20:00 eine Ausstellung in der Wilden Barbara eröffnet. Es werden die aktuellen Black Cherry Longboards dieser Saison aushängen.

Hinzu kommen Fotografien (Georg Jokisch) über die Fertigung in der Manufaktur und dem Longoarden in Cottbus und Umgebung. Das Black Cherry Team (Jonas Krenz, Niklas Greschke und Georg Jokisch) und die Wilde Barbara freuen sich auf jede Menge Gäste.

Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren