Landkreis
Brandenburg Samstag, 09 Oktober 2021 von Redaktion / Presseinfo

Brandenburg: 25 Prozent weniger Mitarbeiter im Gastgewerbe

Brandenburg: 25 Prozent weniger Mitarbeiter im Gastgewerbe

Wie das Amt für Statistik mitteilte, ist die Zahl der im Brandenburger Gastgewerbe arbeitenden Personen im Vergleich zum Vorkrisenmonat Juli 2019 um ein Viertel zurückgegangen. Restaurants, Gaststätten und Imbisslokale sahen dabei mit einem Minus von 34,5 Prozent den stärksten Rückgang an Personal. Der Einzelhandel sieht dagegen einen positiven Trend: Hier vermelden besonders Discounter und Supermärkte ein deutliches Plus von 7,7 Prozent.

Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg teilte dazu mit:

Im Brandenburger Gastgewerbe ist die Zahl der tätigen Personen im Juli 2021 gegenüber dem Vorkrisenmonat Juli 2019 um 25,0 Prozent zurückgegangen. Im Einzelhandel arbeiteten 4,1 Prozent mehr Mitarbeiter, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg nach vorläufigen Berechnungen mit.

Der Rückgang an Personal war mit einem Minus von 34,5 Prozent in Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben und ähnlichen Einrichtungen am stärksten ausgeprägt. Der reale Umsatz im gesamten Gastgewerbe sank gegenüber Juli 2019 um 21,7 Prozent.

Verglichen mit dem Vorjahresmonat 2020 waren 13,2 Prozent weniger Mitarbeiter in den gastgewerblichen Unternehmen tätig. Der Umsatz lag um 9,5 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Einzelhandel

Mit einem Plus von 7,7 Prozent meldeten die Discounter und Supermärkte den größten Zuwachs an tätigen Personen. Die Möbelhäuser sowie Elektronik- und Baumärkte reduzierten ihre Mitarbeiterzahl um 1,0 Prozent. Der reale Umsatz im Einzelhandel wuchs im Vergleich zu Juli 2019 um 11,4 Prozent. Davon erwirtschaftete der Lebensmitteleinzelhandel 8,9 Prozent und der Einzelhandel ohne Nahrungsmittel 13,5 Prozent mehr Umsatz.

Im Vergleich zum Juli 2020 stieg die Zahl der tätigen Personen um 2,4 Prozent. Der Umsatz war um 2,9 Prozent höher.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo

Bild: pixabay

Das könnte Sie auch interessieren