Landkreis
Brandenburg Montag, 27 September 2021 von Redaktion / Presseinfo

Bundestagswahl 2021: SPD gewinnt alle Wahlkreise in Brandenburg

Bundestagswahl 2021: SPD gewinnt alle Wahlkreise in Brandenburg

Die SPD hat bei der Bundestagswahl 2021 alle zehn Wahlkreise in Brandenburg gewonnen und die Direktmandate geholt. Das bundesweite Debakel der Union spiegelt sich auch hierzulande wider. Die CDU muss erhebliche Verluste in Kauf nehmen und hat im Vergleich zur Bundestagswahl 2017 neun Direktmandate verloren. Bei der Zweitstimme stürzt die CDU um mehr als elf Prozent ab, die SPD dagegen gewinnt 11,9 %.  Die Wahlbeteiligung in Brandenburg ist leicht angestiegen und lag diesmal bei 75,6 %, das sind 1,9 % mehr als 2017. Die Zahlen und das vorläufige Endergebnis aus Brandenburg vom Landeswahlleiter findet ihr im weiteren Verlauf.

Der Landeswahlleiter teilte dazu mit:

Nach der Auszählung der Ergebnisse in den zehn Bundestagswahlkreisen, die im Land Brandenburg liegen (Wahlkreise 56 – 65), gibt Landeswahlleiter Bruno Küpper das folgende vorläufige amtliche Ergebnis für das Land Brandenburg bekannt:

Wahlberechtigte: 2.048.626

Wählende: 1.549.541

Wahlbeteiligung: 75,6 Prozent (2017: 73,7 Prozent)

Briefwahlbeteiligung: 35,1 Prozent (21,5 Prozent)

gültige/ungültige Erststimmen: 1.527.701 / 21.840

gültige/ungültige Zweitstimmen: 1.529.575 / 19.966

In den Wahlkreisen siegten folgende Wahlkreisbewerbende:

Wahlkreis

 

Partei

Stimmenanteil

in Prozent

56

Wiebke Papenbrock

SPD

33,0

57

Stefan Zierke

SPD

29,6

58

Ariane Fäscher

SPD

26,3

59

Simona Koß

SPD

24,7

60

Sonja Eichwede

SPD

32,1

61

Olaf Scholz

SPD

34,0

62

Sylvia Lehmann

SPD

26,5

63

Mathias Papendieck

SPD

28,0

64

Maja Wallstein

SPD

27,6

65

Hannes Walter

SPD

25,4

Die gültigen Zweitstimmen verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Parteien (in der Klammer die Vergleichszahl für die Bundestagswahl 2017):

CDU

15,3 Prozent

(26,7 Prozent)

AfD

18,1 Prozent

(20,2 Prozent)

SPD

29,5 Prozent

(17,6 Prozent)

DIE LINKE

8,5 Prozent

(17,2 Prozent)

FDP

9,3 Prozent

(7,1 Prozent)

GRÜNE/B 90

9,0 Prozent

(5,0 Prozent)

Tierschutzpartei

2,6 Prozent

(1,8 Prozent)

Die PARTEI

1,3 Prozent

(1,3 Prozent)

FREIE WÄHLER

2,6 Prozent

(1,2 Prozent)

NPD

0,3 Prozent

(0,9 Prozent)

DKP

0,1 Prozent

(0,2 Prozent)

ÖDP

0,2 Prozent

(0,2 Prozent)

MLPD

0,1 Prozent

(0,1 Prozent)

dieBasis

1,5 Prozent

-

Die Humanisten

0,1 Prozent

-

PIRATEN

0,4 Prozent

-

Team Todenhöfer

0,2 Prozent

-

UNABHÄNDIGE

0,6 Prozent

-

Volt

0,3 Prozent

-

Die endgültige Verteilung der Sitze auf die Landeslisten der Parteien nach ihrem Zweitstimmenanteil erfolgt durch den Bundeswahlleiter. Seinen großen Dank richtet Landeswahlleiter Bruno Küpper an alle ehrenamtlichen Wahlhelfenden in den Wahllokalen und an alle Beschäftigte in den Wahlbehörden, im Amt für Statistik Berlin-Brandenburg sowie des Brandenburgischen IT-Dienstleisters für ihren sehr engagierten Einsatz bei der Vorbereitung und Durchführung der Bundestagswahl im Land Brandenburg.

Live-Ticker: Bundestagswahl 2021 in Südbrandenburg

Alle aktuellen Meldungen und Updates zur heutigen Bundestagswahl

2021 haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen 

Das könnte Sie auch interessieren