Landkreis
Brandenburg Sonntag, 19 September 2021 von Redaktion

Brandenburger Kraftfahrzeughandel: Vorkrisenniveau noch nicht erreicht

Brandenburger Kraftfahrzeughandel: Vorkrisenniveau noch nicht erreicht

Wie das Amt für Statistik mitteilte, lag der reale Umsatz des Brandenburger Kraftfahrzeughandels, einschließlich Reperatur und Instandhaltung, im 1. Halbjahr 2021 um 2,7 Prozent unter dem Ergebnis des 1. Halbjahres 2019. Auch die Zahl der in dem Bereich tätigen Personen lag im gleichen Zeitraum um 2,1 Prozent niedriger.

Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg teilte dazu außerdem mit:

Entwicklung gegenüber 2019

Im Vergleich zum 1. Halbjahr 2019, das noch nicht von der Pandemie beeinträchtigt war, verbuchten die Autohäuser von Januar bis Juni 2021 ein Umsatzminus von 6,2 Prozent. Dagegen nahmen die Reparaturwerkstätten 1,9 Prozent mehr ein. Der Umsatz im Handel mit Kfz-Teilen und -Zubehör, einschließlich Onlinehandel, stieg um 4,4 Prozent.

Entwicklung zum Vorjahreszeitraum

Im Vergleich zum 1. Halbjahr 2020 erwirtschaftete der Kraftfahrzeughandel 6,0 Prozent mehr Umsatz. Besonders der Handel mit Zubehör- und Ersatzteilen florierte mit 8,0 Prozent Zuwachs. Die Zahl der tätigen Personen sank insgesamt um 1,7 Prozent. 

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo

Bild: pixabay.com

Das könnte Sie auch interessieren