Brandenburg Mittwoch, 22 April 2020 von Redaktion

Maskenpflicht in Brandenburg angekündigt. Bundesweite Verpflichtung steht bevor

Maskenpflicht in Brandenburg angekündigt. Bundesweite Verpflichtung steht bevor

Brandenburg wird nun doch eine Maskenpflicht auf den Weg bringen. Innenminister Michael Stübgen hat heute im Innenausschuss angekündigt, ab Montag eine Maskenpflicht im ÖPNV einzuführen. Diese soll im gesamten Verkehrsverbund (VBB) für Züge, S-Bahnen, Busse und Straßenbahnen gelten sowie zusätzlich im Einzelhandel. Letzteres berichten Medien übereinstimmend. Am Freitag soll das Kabinett dafür die Weichen stellen. Damit würde Brandenburg Berlin folgen. Brandenburgs Nachbarländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern haben bereits eine Maskenpflicht eingeführt bzw. umgesetzt.

Alltagsmasken nutzbar

Als Maske gelten auch sogenannte Alltagsmasken (selbstgenähte Masken), meist auch Schals und Tücher, so zum Beispiel in Sachsen. Wie es in Brandenburg beschlossen werden soll, ist noch nicht bekannt.

Alle Bundesländer mit Maskenpflicht

Der Bremer Senat hatte heute ebenfalls angekündigt, ab Montag eine Maskenpflicht einzuführen. Sie soll am Freitag im Senat bestätigt werden. Genauso äußerten sich das Saarland, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. In allen vier Bundesländern soll sie ab 27.04.2020 gelten. Sie forderten zudem eine einheitliche Regelung für ganz Deutschland, um die Akzeptanz für die Masken zu fördern. Alle anderen Bundesländer haben bereits eine Maskenpflicht eingeführt, es gibt jedoch keine einheitlichen Regelungen für den Einsatz der Masken im ÖPNV und Einzelhandel. 

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Hier gehts zum laufend aktualisierten Artikel

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren