Brandenburg Donnerstag, 06 Februar 2020 von Redaktion

PKW-Neuzulassungen 2019: Alternative Antriebe in Brandenburg auf dem Vormarsch

PKW-Neuzulassungen 2019: Alternative Antriebe in Brandenburg auf dem Vormarsch

In Brandenburg ist laut Kraftfahrt-Bundesamt die Zahl neu zugelassener Pkw im Jahr 2019 mit alternativen Antrieben um 53,7 Prozent auf 5.412 angestiegen. Es wurden 246 mit Flüssiggas und 212 mit Erdgas betriebene Pkw neu zugelassen (2018: 152 bzw. 220), während 889 Pkw über einen Elektromotor und 4.061 über einen Hybridantrieb verfügten (2018: 694 bzw. 2.454). 

Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg teilt mit, dass der Anteil neu zugelassener Pkw mit den hier aufgezählten alternativen Antrieben an den insgesamt neu zugelassenen Pkw 8,3 Prozent (2018: 5,2 Prozent) betrug. Deutschlandweit waren es 8,8 Prozent.

25,3 Prozent der neu zugelassenen 65.378 Pkw verfügten über einen Dieselmotor. Im Jahr 2018 waren es 25,0 Prozent und 2017 noch 30,0 Prozent. Anders als in Berlin ist die Anzahl der insgesamt zugelassenen Kraftfahrzeuge im Vergleich zum Vorjahr um 1.769 bzw. 2,1 Prozent auf 84.346 zurückgegangen.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren