Brandenburg Mittwoch, 27 April 2011 von Helmut Fleischhauer

"Der Flunkerclub" von Jennifer Feldkirchner

"Der Flunkerclub" von Jennifer Feldkirchner

Vier befreundeten Ratten, beschließen eines Tages, einen “Flunkerclub” zu gründen. Bei ihren wöchentlichen Treffen erzählt jeder eine unterhaltsame, selbsterdachte Geschichte. So schlüpfen sie in ihrer Fantasie in die Rolle von Prinzessinnen und Katzenbezwingern, sie erleben mal aufregende Abenteuer und mal kommt es zu aberwitzigen Begegnungen.
Man kann z. B. mitfiebern, wie der Ratte Rita wohl die Flucht aus dem überfluteten Keller gelingen soll oder Rodney bei seiner Reise ins Käseland begleiten. Witzig wird es, wenn Rüdiger in der Kanalisation auf die pupsende Ratte Stinki trifft, die offensichtlich zu viele Bohnen verzehrt hat…. diese und viele andere tolle Geschichten erwarten euch in diesem Buch.
Über die Autorin:
Jennifer Feldkirchner (geb. Hutschreuther) kam am 12. Mai 1979 in Kulmbach zur Welt. Bereits kurz nach der Geburt zogen ihre Eltern erst nach Türkenfeld und anschließend nach Odelzhausen (bei München), wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihren Kindern wohnt.
Nachdem sie in Odelzhausen die Grundschulausbildung abgeschlossen hatte, besuchte sie das Josef-Effner-Gymnasium in Dachau und machte dort ihr Abitur in Deutsch und Kunst. Kurz nach dem Abschluss kam 1999 ihr erster Sohn Max zur Welt und im folgenden Jahr heiratete sie dessen Vater. 2002 folgte ihr zweiter gemeinsamer Sohn Fritz.
In der Zwischenzeit studierte sie von zu Hause aus Grafik-Design und machte auch ihr Diplom in dieser Fachrichtung. Seitdem arbeitet sie als freie Grafik-Designerin und erfüllt private Kundenaufträge aus den unterschiedlichsten grafischen Bereichen, von Werbemitteln über Vereinszeitungen, Visitenkarten, persönlichen Maskottchen, Bildbearbeitungen oder Fotomontagen. 2008 kam ihr dritter Sohn Willi zur Welt.

Das könnte Sie auch interessieren