Freitag, 18.08.2017
*

Wolkig

19 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Nachbarn Montag, 15 Mai 2017 13:00 |  von Redaktion

Bärwalder See wird touristisch weiter entwickelt

Bärwalder See wird touristisch weiter entwickelt

Am Nordufer des größten sächsischen Binnensees, dem Bärwalder See, schreitet der Ausbau der touristischen Infrastruktur rasant voran. Der erste Meilenstein wird mit der Eröffnung der Kombüse-Strandkost am 14.05.2017, direkt am Boxberg Strand und in unmittelbarer Nähe des Campingplatzes, gesetzt. „Auf diese Weise möchten wir unseren Strand- und Aktivgästen zukünftig ein vielseitiges kulinarisches Angebot an sommerleichten, trendigen Speisen und Getränken – direkt am Strand – anbieten. Unser Strandkorbverleih mit 30 neuen Strandkörben soll Besucher zum Verweilen einladen. Frei nach dem Motto: Ich gönne mir eine Auszeit vom Alltag – am Boxberger Strand mit den Füßen im Sand.“, erklärt Armin Hoffmann, Geschäftsführer der Hotel und Erlebnispark Oberlausitz GmbH, die den Strandimbiss besitzt und betreibt.

Das Konzept der Kombüse-Strandkost sieht auch regelmäßige Open-Air-Veranstaltungen direkt am Boxberger Strand vor. Den Auftakt dazu bildet eine Kindertagsveranstaltung am 3. Juni. Darüber hinaus soll die Kombüse auch die kulinarische Versorgung der Veranstaltungen im Theater „im OHR“ absichern und zukünftig das Angebot auch erweitern. Das Investitionsvolumen für den Strandimbiss beträgt 250.000 EUR. „Dieser erste Meilenstein steht auch für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit der Kommune Boxberg/O.L.mit den privaten Investoren der Hotel und Erlebnispark Oberlausitz GmbH, dem Landkreis, der Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) sowie mit der Landesdirektion. Nur gemeinsam kann es uns gelingen den Bärwalder See durch vielfältige Erlebnisangebote für Touristen noch attraktiver und so zu einem der Top-Ausflugsziele im Lausitzer Seenland und der Oberlausitz zu machen.“, erklärt Achim Junker, Bürgermeister der Gemeinde Boxberg/O.L..

Im Jahr 2018 wird das Nordufer des Bärwalder Sees gleich um drei touristische Attraktionen erweitert. In Planung sind: ein Bootsanleger mit regelmäßiger Fahrgastschifffahrt, ein Seerestaurant sowie eine Adventure-Golf-Anlage, bestehend aus einem lehrreichen Mini-GolfParcours rund um das Thema Lausitz und einem actiongeladenen Kinder-Fußball-GolfParcours.

pm/red

Foto:  Achim Junker

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten