Gosda I Donnerstag, 22 November 2012 von Helmut Fleischhauer

„Klinger Runde“ trifft sich am 25.11.2012 im Gemeinzentrum 'Schafstall' in Gosda

„Klinger Runde“ trifft sich am 25.11.2012 im Gemeinzentrum 'Schafstall' in Gosda

Am Sonntag, den 25.November 2012 trifft sich die Bürgerinitiative Klinger Runde um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum „Schafstall“ in Gosda, Gemeinde Wiesengrund. Neben der Kreisentwicklungskonzeption, dem Problem der „Braunen Spree“ und der Wassersituation in Gosda/Klinge geht es diesmal auch um die Gesundheitsgefährdungen durch einen Tagebau.
Jeder weiß, dass die Natur den Menschen prägt, ihn gesund macht und gesund erhält. Was aber passiert, wenn das Umfeld, in dem man wohnt und das man liebt, unmittelbar bedroht ist? Was sind die Auswirkungen auf das eigene Leben und das Zusammenleben? „Es hat schon seine Gründe, dass die Interessen der direkt und indirekt Betroffenen bei der Tagebauplanung rechtlich nicht relevant sein dürfen“ so Thomas Burchardt, Sprecher der Klinger Runde.
Zu dieser Veranstaltung ist jeder herzlich eingeladen.
Veranstaltung:
Sonntag, den 25.November 2012,
19:00 Uhr Gemeindezentrum Schafstall in Gosda (Gemeinde Wiesengrund)
Foto: Archivbild

Das könnte Sie auch interessieren