Proschim Mittwoch, 03 Juli 2013 von Helmut Fleischhauer

"Opa ohne Lobby" - Aufruf zur Beteiligung gegen Welzow II

"Opa ohne Lobby" - Aufruf zur Beteiligung gegen Welzow II

Heute telefonierte ich mit Johannes Kapelle, der in dem vom Tagebau Welzow II bedrohten Dorf Proschim lebt. Er hat 3 Kinder, 5 Enkel und ein arbeitsreiches bewegtes Leben. Der 77-Jährige ist schon lange aktiv im Kampf gegen neue Tagebaue, die Dörfer vernichten, die Bewohner zwingt, ihre Heimat zu verlassen und Ödnis hinterläßt.
All das ist möglich wegen des Bundesberggesetzes, dass nach wie vor Passagen enthält, die im 'Tausendjährigen Reich' im Rahmen der Kriegsertüchtigungsgesetze hinzugefügt wurden.
Vor einigen Jahren hatten wir uns beim Dorffest in Proschim getroffen und immer wieder sporadischen Kontakt.
Nun hat Johannes Kapelle eine Internetseite mit Gedanken und einem knapp 2-minütigen Film gestartet.
Egal, ob Tagebaugegner oder Befürworter .. nehmen sie sich diese zwei Minuten und schauen sie sich den Film an. Es gibt immer unterschiedliche Blickwinkel. Wer sich aber nicht mit allen Blickwinkeln beschäftigt kann sich auch keine eigene Meinung bilden.
Zur Webseite opa-ohne-lobby.de
Lesen sie die Gedanken und Argumente von Johannes Kapelle
Direkt zum Film bei youtube
Den direkten Link füge ich hier hinzu, da der Film hier oft flüssiger läuft als eingebettet auf der Webseite
Abbildung: Mit freundlcher Genehmigung von Johannes Kapelle

Das könnte Sie auch interessieren