Landkreis
Spremberg Donnerstag, 07 Oktober 2021 von Redaktion / Presseinformation

Unbekannte werfen in Spremberg mit Gullydeckel und zünden Tür an

Unbekannte werfen in Spremberg mit Gullydeckel und zünden Tür an

In der Nacht zum Donnerstag musste die Spremberger Polizei gleich mehrfach ausrücken. Zuerst warfen bislang Unbekannte Gullydeckel auf die Pfortenstraße, einige Zeit später wurden Polizei und Feuerwehr zur Schule gerufen. Auch hier wurde ein Gullydeckel geworfen und damit eine Scheibe der Turnhalle beschädigt. Außerdem zündeten die unbekannten Täter die Tür der Cafeteria an. Die Kriminalpolizei ermittelt, verletzt wurde niemand. 

Die Polizei teilte dazu mit:

Gleich mehrfach musste die Polizei in der Nacht zum Donnerstag in Spremberg aktiv werden. So gegen 2:40 Uhr, nachdem Unbekannte Gullydeckel in der Pfortenstraße auf die Fahrbahn geworfen hatten. Zwei PKW fuhren darüber und wurden glücklicherweise nicht beschädigt. Gegen 3:20 Uhr mussten sie erneut gemeinsam mit der Feuerwehr in die Wirthstraße ausrücken. Dort wurde eine Scheibe der Turnhalle der Schule beschädigt, da auch hier ein Gullydeckel gegen diese geworfen wurde. Weiterhin wurde die Tür der Cafeteria angezündet. Der entstandene Schaden ist noch nicht beziffert. Am Tatort wurde Spuren gesichert und die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße:

Forst: Auf der Spremberger Straße kam es am Mittwochnachmittag nach 15:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der 50-jährige Fahrer eines PKW hatte die Vorfahrt einer 25-jährigen Fahrradfahrerin nicht beachtet und es kam zur Kollision. Die jungen Frau musste verletzt in ein Krankenhaus zur Behandlung eingeliefert werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem PKW-Fahrer einen Atemalkoholwert von 0,56 Promille fest und eine beweissichernde Blutprobe wurde angeordnet.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren