Peitz Mittwoch, 04 Dezember 2019 von Redaktion

NLaktuell Türchen 4: Das Feuer und Wasser der Peitzer Geschichte erleben

NLaktuell Türchen 4: Das Feuer und Wasser der Peitzer Geschichte erleben

Das 4. Türchen unseres NLaktuell Adventskalenders macht die bewegte Geschichte der Fischer- und Festungsstadt Peitz erlebbar. Das Peitzer Land lädt zur historischen Entdeckungstour in das Eisenhütten- und Fischermuseum sowie in den beeindruckenden Festungsturm. Wir verlosen insgesamt 2 x 2 Kombitickets für die beiden Besucherhighlights. Dafür braucht ihr einfach nur die Schätzfrage beantworten.

Feuer und Wasser sind die prägenden Elemente der Peitzer Geschichte. So könnt ihr im Eisenhütten- und Fischermuseums unter anderem die älteste funktionstüchtige Eisengießerei Deutschlands bestaunen. Erfahrt zudem alles rund um die Entstehung des Eisenhütten- und Hammerwerks sowie über die mehr als 500 Jahre alte Geschichte einer Fischerstadt in Deutschlands größtem zusammenhängen Teichgebiet. Im Festungsturm taucht ihr schließlich hautnah bis in die Zeit um das Jahr 1300 ein. Das beeindruckende Bauwerk zeigt heute noch Spuren aus den jüngsten Tagen seiner Geschichte und erhielt ab Mitte des 16.Jahrhunderts bis zu sechs Meter starke Mauern. Im Dachgeschoss gibt es eine multimediale Ausstellung, bei der historische Flüsterfiguren über die Geschichte berichten. Weitere Infos dazu gibt es auf der Internetseite vom Peitzer Land (hier entlang).

WEIHNACHTSMARKT: Das gesamte Areal rund um den Festungsturm bildet vom 13. bis 15. Dezember 2019 traditionell wieder ein traumhaftes und in der Region einzigartiges Ambiente für den Peitzer Weihnachtsmarkt.

SCHÄTZFRAGE: Wie viele historische Flüsterfiguren stehen im Obergeschoss des Peitzer Festungsturmes?

Der NLAktuell Adventskalender

Niederlausitz aktuell Adventskalender - alle Teilnehmer

An 24 Tagen gibt es Geschenke im Gesamtwert von über 2.500 Euro für Leser von NIEDERLAUSITZ aktuell zu gewinnen. 24 Unternehmen der Region sind dabei und haben tolle Gewinne zur Verfügung gestellt.

Im Adventskalender befinden sich ein Pralinenbuffett und Schlemmerfrühstück bei der Confiserie Felicitas in Hornow, Eintrittskarten und Fanutensilien für das Plastinarium Guben, Elektrokart-Fahrten bei Kart1000 in Cottbus, Literflaschen Schwarzer Abt von der Klosterbrauerei Neuzelle, Tickets für die Sagennacht 2020 in Burg/Spreewald, Wochenendtickets für das Elbenwald-Festival 2020 in Cottbus, Tckets für den Festungsturm und das Eisenhütten- und Fischereimuseum in Peitz.

Darüber hinaus befinden sich 3 Stunden Tesla Model S fahren von Fahrgefühl 2.0, Bad- und Saunakarten für die Spreewaldtherme Burg, die Lagune in Cottbus und das Lausitzbad Hoyerswerda, Konzerttickets für die Winterkonzerte in Lübben, ein Gutschein für eine Hauptuntersuchung im Autohaus Krause & Sohn in Cottbus - Groß Gaglow, Übernachtungen im Leuchtturmhotel am Geierswalder See und im Wellnesshotel Seeschlösschen in Senftenberg, Theatervorstellungen des Staatstheaters Cottbus, Krimi-Total Spiele, Eintrittskarten für das Tropical Island, gerösteter Kaffee der Kafferösterei Cottbus, Gutscheine für den Escape Room in Cottbus, Eintritt ins JumpUp, Kaffeetafelgutscheine für die Krabatmühle in Schwarzkollm und Kartgutscheine für Freiluftkarts im Freizeitpark Löschen hinter einem der Türchen.

Hinweis: Mitarbeiter und Angehörige der teilnehmenden Unternehmen dürfen am Tag, an dem der eigene Arbeitgeber teilnimmt, nicht teilnehmen. Mitarbeiter und Angehörige von Niederlausitz aktuell sind generell vom Adventskalender und sonstigen Gewinnspielen ausgeschlossen. Die Gewinnernamen werden mit den Unternehmen geprüft. 

Das könnte Sie auch interessieren