Landkreis Inzidenz
Kolkwitz Donnerstag, 01 April 2021 von Redaktion

LWG verlegt neue Trinkwasserleitung in Kolkwitz

LWG verlegt neue Trinkwasserleitung in Kolkwitz

Umfangreiche Bauarbeiten in Sachen Trinkwasserversorgung laufen aktuell in der Papitzer Straße in Kolkwitz (Landkreis Spree-Neiße). „Es gab immer wieder Rohrbrüche an der alten Leitung, die etwa im Jahr 1980 verlegt wurde und sich teilweise sehr nah an den Wohngebäuden befindet“, erläutert Marten Eger, Geschäftsführer der LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG. „Da diese Leitung außerdem eine große Bedeutung für die Trinkwasserversorgung von Dahlitz und für die Löschwasservorhaltung hat, mussten wir jetzt handeln.“ So verlegen LWG-Mitarbeiter gegenwärtig auf einer Länge von rund 300 Metern eine neue Trinkwasserleitung und modernisieren darüber hinaus Hausanschlüsse.

LWG erneuert auch die Straße

Dabei wird im Zuge dieser Maßnahme auch die gesamte Deckschicht der Straße erneuert – als gemeinsame Investition von LWG und Landkreis Spree-Neiße. „Normalerweise sind wir als LWG nur verantwortlich für die Erneuerung des Straßenbereiches, in dem sich unsere Baugruben befinden“, so Marten Eger. Da es sich bei der Papitzer Straße aber um eine Kreisstraße und um eine wichtige Verbindung nach Dahlitz handelt, hat der Landkreis die LWG beauftragt, die obere Schicht der Straße gänzlich zu erneuern, und beteiligt sich dafür an den anfallenden Kosten.

Voraussichtlich in der Kalenderwoche 16 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, so dass die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.

Weitere Meldungen aus der Region

Weiterlesen

Bild: Verlegung einer neuen Trinkwasserleitung in der Papitzer Straße in Kolkwitz, Foto: LWG

Das könnte Sie auch interessieren