Guben Montag, 16 März 2020 von Redaktion / Presseinfo

Coronavirus: Guben schließt Einrichtungen und sagt Veranstaltungen ab

Coronavirus: Guben schließt Einrichtungen und sagt Veranstaltungen ab

In der Stadt Guben sind bisher keine offiziell bestätigten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet. Vor dem Hintergrund der aktuellen Risikobewertungen des Robert-Koch-Instituts und in Abstimmung mit dem Landkreis Spree-Neiße hat die Stadtverwaltung Guben weitere vorbeugende Maßnahmen festgelegt. So werden zahlreiche städtische Veranstaltungen vorerst abgesagt und öffentliche Einrichtungen der Stadt geschlossen.

Die Stadt teilte dazu weiter mit:

Um einer weiteren Ausbreitung von COVID-19 entgegenzuwirken, werden alle städtischen Veranstaltungen bis einschließlich zum 19.04.2020 abgesagt. Darunter zählen u. a. der Frühjahrsputz am 28.03.2020, der Flohmarkt am 04.04.2020 und das Frühlingsanradeln am 19.04.2020. Weiterhin werden alle Osterfeuer in Guben und in den Ortsteilen nicht stattfinden. Personen, die öffentliche oder private Veranstaltungen durchführen wollen, haben diese ab einer geplanten oder zu erwartenden Zahl von Teilnehmenden von mindestens 100 Personen dem Landrat des Landkreises Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa unverzüglich (vorab 14 Tage) schriftlich (Heinrich-Heine-Straße 1 in 03149 Forst (Lausitz)/Baršć (Łužyca) oder per Fax an 03562 986-13288) oder elektronisch (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) anzuzeigen. Bitte beachten Sie hierfür die Allgemeinverfügung des Landkreises Spree-Neiße: https://www.lkspn.de/media/file/satzungen/allgemeinverfuegungen/2020/allgemeinverfgung_lk_ifsg _veranstaltungen.pdf

Einrichtungen werden geschlossen

Einrichtungen: Folgende Einrichtungen sind bis auf weiteres geschlossen: Die „Johann Crüger“ Musikschule, die Bibliothek, die Museen, das Kulturzentrum Obersprucke (KZO),  das Kinder- und Jugendfreizeitzentrum (KJFZ) und  Turnhallen, ab sofort für den Vereinssport

Bürgerservice weiterhin erreichbar

Bürgerservice: Die Sprechzeiten im Bürgerservice werden weiter aufrechterhalten, jedoch bitte wir Sie genau zu prüfen ob ein persönlicher Besuch wirklich notwendig ist. Viele Anliegen können auch per Telefon oder E-Mail geklärt werden. Jedem Bürger, Besucher sowie auch den Mitarbeitern wird vor dem Betreten des Rathauses die Körpertemperatur gemessen. Personen mit erhöhter Temperatur dürfen das Rathaus nicht betreten. Der heutige Hauptausschuss um 16:00 Uhr, findet planmäßig statt. Bitte beachten Sie, dass der Eingang nur über den Bürgerservice möglich ist.

Wir weisen darauf hin, dass die offiziellen Meldungen der zuständigen Behörde, das Gesundheitsamt des Landkreises Spree-Neiße, weiterhin zu beachten sind. Die Stadtverwaltung Guben ist in ständiger Zusammenarbeit mit dem Landkreis Spree-Neiße. Um die Öffentlichkeit transparent über den aktuellen Stand der Corona-Erkrankungen zu informieren, hat das Gesundheitsamt des Landkreises Spree-Neiße unter www.lkspn.de unter „Aktuelles“ den Reiter „Informationen zum Coronavirus“ eingerichtet. Dort werden ab sofort regelmäßig die neuesten Informationen zu neuerkrankten und sich in Quarantäne befindlichen Personen eingestellt.

Red./Presseinfo

Bild: Wiki CC30

Das könnte Sie auch interessieren