Forst (Lausitz) Dienstag, 26 Januar 2021 von Redaktion / Presseinfo

CTK Cottbus eröffnet Praxis für Neurochirurgie in Lausitzklinik Forst

CTK Cottbus eröffnet Praxis für Neurochirurgie in Lausitzklinik Forst

Das CTK Cottbus eröffnet in der Lausitzklinik Forst eine Praxis für Neurochirurgie. Damit wird das medizinische Angebot in Forst künftig noch breiter aufgestellt. Das teilte das Cottbuser Krankenhaus mit. Termine werden ab sofort telefonisch vergeben und im Februar soll die Praxis eröffnen. 

Das CTK Cottbus teilte dazu mit: 

Maik Kähler ist Facharzt für Neurochirurgie und in der Rosenstadt Forst (Lausitz) geboren. Durch seine langjährige Tätigkeit im Carl-Thiem-Klinikum verfügt der Mediziner über eine ausgezeichnete Expertise im gesamten Spektrum der Neurochirurgie, wobei sich eine Subspezialisierung im Bereich der peripheren Nerven (Engpasssyndrome und Behandlungen von Nervenverletzungen) entwickelt hat. Zudem ist Herr Kähler der Ärztliche Leiter des Rettungsdienstes im Landkreis Spree-Neiße.

Schwerpunkte der Neurochirurgie 

Die Neurochirurgie beschäftigt sich mit der operativen Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule wie z. B. Rückenleiden, Bandscheibenschäden sowie Erkrankungen des Gehirns und des Nervensystems. Das Behandlungsspektrum reicht dabei von der Diagnostik, Beratung, ambulanten Therapie, Nachsorge sowie Verlaufskontrollen von neurochirurgischen Erkrankungen. 

Die Vernetzung der konservativen Behandlung in der Praxis und der operativen Versorgung im Carl-Thiem-Klinikum sorgt für kurze Wege und eine optimale Behandlung des Patienten.

Termine werden ab sofort telefonisch vergeben: Telefon 03562/ 699 70 77. Die Sprechstunde findet zunächst regulär am Freitag von 8 bis 14.30 Uhr statt. An den anderen Wochentagen erfolgt die Terminvergabe nach Vereinbarung.

Kontakt

CTK-Poliklinik GmbH (MVZ)

Herr Maik Kähler

Facharzt für Neurochirurgie

Robert-Koch-Straße 35, 03149 Forst

Telefon: 03562 699 7077 / Fax: 03562 6997078

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Red. / Presseinfo 

Bild: CTK Cottbus 

Das könnte Sie auch interessieren