Forst (Lausitz) Donnerstag, 12 März 2020 von Redaktion / Presseinfo

41-Jähriger bei Auseinandersetzung in Forst schwer verletzt

41-Jähriger bei Auseinandersetzung in Forst schwer verletzt

In Forst eskalierte in der vergangenen Nacht ein Streit zwischen zwei alkoholisierten Männern. Dabei wurde ein 41-Jähriger von einem 37-Jährigen durch Tritte und Schläge schwer verletzt. 

Die Polizei teilte dazu mit:

Kurz nach Mitternacht kam es am Donnerstag in der Sorauer Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Nach dem gemeinsamen Konsum von Alkohol gerieten zwei Männer in einen verbalen Streit, der völlig entgleiste. Ein 37-Jähriger traktierte einen 41 Jahre alten Mann mit Schlägen und Tritten. Der Schwerverletzte wurde durch Rettungskräfte erstversorgt und umgehend ins CTK eingeliefert. Der mit 1,58 Promille alkoholisierte Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Weitere Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Guben: Unbekannte drangen in Groß Breesen gewaltsam in eine Garage ein und entwendeten zwei E-Bikes und Werkzeug. Die Polizei wurde am Mittwochabend über den Einbruch informiert und leitete entsprechende Ermittlungen ein.

Spremberg: Einbrecher drangen in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam auf einer Baustelle im Azaleenweg in zwei Einfamilienhäuser ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein elektrischer Lüfter entwendet und eine Hauseingangstür stark beschädigt. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Dissen: Bei Dissen kollidierten am Donnerstag gegen 07:00 Uhr ein PKW SKODA und ein Reh. Das verletzte Tier musste mit einem Schuss aus der Dienstwaffe des unfallaufnehmenden Polizeibeamten von seinen Qualen erlöst werden. Am Auto entstand ein Schaden von mindestens 1.500 Euro.

Red. /Presseinfo

Bild: Marco Zaremba_pixelio.de

Das könnte Sie auch interessieren