Forst (Lausitz) Montag, 03 Dezember 2018 von Redaktion

Suche nach Erdgas und Erdöl im Feld Forst endgültig beendet

Suche nach Erdgas und Erdöl im Feld Forst endgültig beendet

Die Suche nach Erdgas- und Erdölvorkommen im Feld "Forst" ist endgültig beendet. Die CEP GmbH hat die entsprechende Aufsuchungserlaubnis zurückgegeben.

Dazu teilte CEP mit:

„Nach umfassender Analyse aller Daten haben wir uns entschieden, die Aufsuchung von Erdöl und Erdgas in dem Gebiet einzustellen und die Lizenz zurückzugeben“, sagt CEP-Geschäftsführer Jörg Kohnert. „Wir konzentrieren unsere Erkundungen in Brandenburg weiterhin und verstärkt auf das Bewilligungsfeld Guhlen.“ 2013 erteilte die zuständige Genehmigungsbehörde, das Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg (LBGR), CEP die Erlaubnis zur Aufsuchung von Kohlenwasserstoffen im Feld Forst mit einer Fläche von rund 1.200 Quadratkilometern. Die Aufsuchungserlaubnis umfasst das alleinige Recht für den Lizenzhalter, in dem jeweiligen Gebiet die beantragten Rohstoffe aufzusuchen.

In den vergangenen fünf Jahren hat CEP zunächst vorhandene Daten ausgewertet. Anfang des Jahres dann hat CEP bereits erste Teilstücke des Aufsuchungserlaubnisfeldes Forst zurückgegeben (rund 370 Quadratkilometer). Nun beantragte CEP die Aufhebung der gesamten Aufsuchungserlaubnis beim LBGR. Dem Antrag wurde im November 2018 stattgegeben. Die Aufhebung wird mit der noch ausstehenden amtlichen Bekanntmachung im Amtsblatt für Brandenburg wirksam.

red/pm

Bild: www.cepetro.de

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote