Göritz Donnerstag, 26 Juli 2018 von Daniel Häfner

Das Festival Wilde Möhre wird aufgebaut – ein letztes Mal?

Das Festival Wilde Möhre wird aufgebaut – ein letztes Mal?

Puppenräuber oder Immergrün heißen die Tanzflächen, die derzeit mitten im Tagebaurestlochgebiet in Göritz bei Drebkau gestaltet werden. Dort startet das Musikfestival „Wilde Möhre“ vom 9. bis 13. August zum fünften Mal mit rund 5.000 Feierwilligen. DJs, Bands, Musik, Tanzen, Filme und auch Workshops und Vorträge werden das Festival ausmachen. Als Bands mit dabei sind unter anderem Egotronic, Parresia, Mc Xander, Eveline, Anoki, und, und, und… Seit knapp zwei Wochen läuft der Aufbau in der Endphase. Vorerst aber wohl das letzte Mal.

Das Eingangstor wirkt noch unscheinbar, wie eigentlich vieles auf dem Festivalgelände in Göritz. Alles wirkt ausgebleicht, glüht in der Sonne. Die Bars und Hütten werden gerade wieder gestaltet und belebt - fertig gemacht für Tausende, die hier feiern werden. Der Mast auf dem Hauptfloor wurde errichtet und wird nun dekoriert. Gebaut und betreut werden die verschiedenen Veranstaltungsorte von unterschiedlichen Kollektiven wie der „Stuss am Fluss“ Festival-Crew, dem Team der Galerie Fango und weiteren ehrenamtlich Helfenden. Erst am Sonntag traf eine größere Gruppe ein und wurde exklusiv über das Gelände geführt.

Doch das Festival wird auch durch schlechte Nachrichten überschattet. Das Bauamt hat dem betreibenden Verein mitgeteilt, dass alle neu errichteten Bühnen, Zäune und Bars abgerissen werden müssen. Ein neuer Bebauungsplan soll vorgelegt werden. Das Gelände des Creativ Center Göritz befindet sich im Tagebausanierungsgebiet. Auch auf den umliegenden Grundstücken mussten Carports und andere „Bauwerke“ wieder abgerissen werden, die nicht im Bebauungsplan standen.

Wie es weitergehen soll, ist noch offen. Marion, die Pressesprecherin der „Wilden Möhre“ bringt es auf den Punkt: „Selbst, wenn wir hier weitermachen – ohne die ganzen Bauten wäre es nicht mehr die ‚Wilde Möhre‘. Es wäre etwas ganz Anderes.“ Und die Frage ist eben auch, ob die Kraft, Energie und die Finanzen reichen, hier wieder ein ähnliches Festival zu veranstalten. Arnfried (Künstlername Gelber Wahnfried), der auf dem Gelände lebt, sagt dazu gelassen: „Irgendwie wird es hier weitergehen. Das wird neu und anders – aber bisher ging es immer weiter.“

Doch zunächst gilt es die letzte „Wilde Möhre“ zu feiern. Für Leute, die sich das Ganze einmal von Nahem anschauen wollen, gibt es Sonntagstickets im Shop. Mit diesen kann am Sonntag, den 12.08.2018, ab 8 Uhr morgens mitgefeiert werden bis in den Montag. Doch auch für diejenigen, die das ganze Wochenende feiern wollen: Es gibt auch noch einzelne reguläre Tickets.
Weitere Informationen: wildemoehrefestival.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote

Termine

Alle
object(stdClass)#3527 (3) {
  [0]=>
  object(stdClass)#3557 (5) {
    ["Event"]=>
    object(stdClass)#3558 (28) {
      ["id"]=>
      string(6) "214524"
      ["parent"]=>
      NULL
      ["name"]=>
      string(12) "Thulkes Welt"
      ["teaser"]=>
      string(217) "Cartoons und mehr von Peter Thulke

Mit rund 160 Originalzeichnungen zeigt das Museum einen Querschnitt durch das Lebenswerk des Künstlers, der u.a. auch viel für die Satirezeitschrift „Eulenspiegel“ zeichnet."
      ["description"]=>
      string(1340) "das Cartoonmuseum Brandenburg eine neue Ausstellung mit dem Berliner Cartoonisten Peter Thulke. Ein wahres Feuerwerk voller hintergründigem Humor, grotesken Familiendramen und skurrilen Einfällen präsentiert die Schau „Thulkes Welt“.


Mit rund 160 Originalzeichnungen zeigt das Museum einen Querschnitt durch das Lebenswerk des Künstlers, der u.a. auch viel für die Satirezeitschrift „Eulenspiegel“ zeichnet.

 

1951 in Wismar geboren, suchte Peter Thulke 1980 sein Exil in der Anonymität der Großstadt Berlin - anfangs im Osten und später im Kreuzberger Westen, wo er bis heute lebt und arbeitet.
 Er zeichnet für die Kinderzeitschrift „BUMMI“ und die „Berliner Zeitung“. Der Durchbruch gelang ihm mit Cartoons im Berliner Stadtmagazin „Zitty“. Die Arbeit für Satirezeitschriften wie „Eulenspiegel“ und den Schweizer „Nebelspalter“ sowie „Medical Tribune“ und „Psychologie heute“ ließen ihn zu einem bekannten, beliebten und preisgekrönten Klassiker des Cartoons werden.

Die Ausstellung läuft dann bis zum 30. Juni und ist in der Saison wieder Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag jeweils von 13-17 Uhr für Besucher geöffnet. Zu finden ist das Cartoonmuseum in der Nonnengasse 3, 15926 Luckau – hinter der Kulturkirche – und im Internet auf www.cartoonmuseum.de  !
"
      ["start"]=>
      string(19) "2019-04-10 13:00:00"
      ["end"]=>
      string(19) "2019-06-30 17:00:00"
      ["fsk"]=>
      NULL
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["is_tip"]=>
      string(1) "0"
      ["image"]=>
      string(36) "266fea62ba41238623a5c4a31ca3a355.jpg"
      ["thumb_params"]=>
      string(49) "{"x":0,"y":148,"x2":849,"y2":714,"w":849,"h":566}"
      ["files"]=>
      NULL
      ["ticket_cost"]=>
      string(17) "2 €, erm. 1 €"
      ["freeticket_amount"]=>
      NULL
      ["freeticket_accretion"]=>
      NULL
      ["booking"]=>
      string(0) ""
      ["activated"]=>
      string(1) "1"
      ["repeat_settings"]=>
      string(121) "{"type":{"name":"weekly","params":{"so":"so","di":"di","do":"do","sa":"sa"}},"end":{"name":"date","params":"2019-06-30"}}"
      ["hits"]=>
      string(3) "468"
      ["imported"]=>
      string(1) "0"
      ["created"]=>
      string(19) "2019-04-10 12:19:40"
      ["contact_id"]=>
      NULL
      ["orgenizer_id"]=>
      string(3) "497"
      ["user_id"]=>
      string(2) "63"
      ["location_id"]=>
      string(4) "1695"
      ["is_top"]=>
      string(1) "0"
    }
    ["Location"]=>
    object(stdClass)#3556 (22) {
      ["id"]=>
      string(4) "1695"
      ["catid"]=>
      string(1) "0"
      ["name"]=>
      string(25) "Cartoonmuseum Brandenburg"
      ["description"]=>
      string(1523) "Erstes und einziges Museum für Komische Kunst in der Region Berlin-Brandenburg.

Seit Februar 2011 ist das Cartoonmuseum Brandenburg mit der "Sammlung Museen für Humor und Satire" in der historischen Altstadt von Luckau angesiedelt. Die Sammlung der bundesweiten Vereinigung „Cartoonlobby“ fand ihr vorläufiges Domizil im Erdgeschoss des denkmalgeschützten Gebäudes der ehemaligen JVA und dem jetzigen Kreisarchiv. Das Cartoonmuseum befindet sich im Ensemble zusammen mit dem Niederlausitz-Museum, der Kulturkirche, der Tourismusinformation und einem Indoorspielplatz.

 

Auf 150 m² Archiv- und Ausstellungsfläche werden im Cartoonmuseum jeweils an die 100-160 Original-Objekte verschiedenster Künstler in ständig wechselnden Ausstellungen präsentiert.

Die Pflege und Dokumentation des großen satirischen Erbes und der gezeichneten humoristischen Gesellschaftskritik vergangener Epochen insbesondere aus der Region Berlin-Brandenburg sind grundsätzliches Anliegen und Leitmotiv des Museums. Sonderausstellungen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen, Jubiläen und mit prominenten zeitgenössischen Zeichner*innen ergänzen das Spektrum des Angebots mit den beliebten Kunstgenres Cartoon und Karikatur im Museum.

Veranstaltungen, Workshops, Lesungen und Vorträge gehören ebenso zum Programm rund um die Sammlung der „Cartoonlobby“. Zusammen mit einer umfangreichen Fachbibliothek und dem Archiv, bildet dieser Kulturschatz die Grundlage für ein zukünftiges großes Museum in der Region."
      ["address"]=>
      string(27) "Nonnengasse 3, 15926 Luckau"
      ["street"]=>
      string(11) "Nonnengasse"
      ["house_number"]=>
      string(1) "3"
      ["plz"]=>
      string(5) "15926"
      ["place"]=>
      string(6) "Luckau"
      ["tel"]=>
      string(17) "03375 / 52 930 44"
      ["fax"]=>
      string(0) ""
      ["url"]=>
      string(39) "http://www.cartoonmuseum-brandenburg.de"
      ["lat"]=>
      string(18) "51.852954864501950"
      ["lng"]=>
      string(18) "13.717784881591797"
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["image"]=>
      string(36) "2ff06d59d7159623a8f5e1a12e8add43.jpg"
      ["thumb_params"]=>
      string(48) "{"x":0,"y":16,"x2":600,"y2":416,"w":600,"h":400}"
      ["mail"]=>
      string(20) "info@cartoonlobby.de"
      ["gallery_path"]=>
      NULL
      ["attachments"]=>
      string(0) ""
      ["videos"]=>
      string(0) ""
    }
    ["Category"]=>
    array(1) {
      [0]=>
      object(stdClass)#3555 (8) {
        ["id"]=>
        string(1) "8"
        ["name"]=>
        string(26) "Ausstellungen & Führungen"
        ["parent_id"]=>
        string(1) "0"
        ["lft"]=>
        string(1) "7"
        ["rght"]=>
        string(1) "9"
        ["items"]=>
        string(5) "11810"
        ["level"]=>
        string(1) "2"
        ["EventsHasCategory"]=>
        object(stdClass)#3554 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "229927"
          ["event_id"]=>
          string(6) "214524"
          ["categorie_id"]=>
          string(1) "8"
        }
      }
    }
    ["Tag"]=>
    array(3) {
      [0]=>
      object(stdClass)#3553 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "349"
        ["name"]=>
        string(7) "Cartoon"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#3552 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373833"
          ["event_id"]=>
          string(6) "214524"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "349"
        }
      }
      [1]=>
      object(stdClass)#3551 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "350"
        ["name"]=>
        string(9) "Karikatur"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#3550 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373834"
          ["event_id"]=>
          string(6) "214524"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "350"
        }
      }
      [2]=>
      object(stdClass)#3549 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "351"
        ["name"]=>
        string(14) "Komische Kunst"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#3548 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373835"
          ["event_id"]=>
          string(6) "214524"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "351"
        }
      }
    }
    ["Media"]=>
    array(0) {
    }
  }
  [1]=>
  object(stdClass)#3546 (5) {
    ["Event"]=>
    object(stdClass)#3547 (28) {
      ["id"]=>
      string(6) "211022"
      ["parent"]=>
      NULL
      ["name"]=>
      string(39) "Kuschel=Therapie Ausstellungseröffnung"
      ["teaser"]=>
      string(92) "In der Ausstellung finden sich die Hauptwerke aus Martin Schülers Serie "Kuschel=Therapie"."
      ["description"]=>
      string(349) "Martin Schüler hat im Herbst vergangenen Jahres mit dem Malen begonnen und Kuscheltiere als Vorlage für seine Bilder genutzt. Er möchte dem Betrachter ein Wesen zeigen, in das er sich verliert, worin er seine Gefühle projizieren kann. Kuscheltiere gelten als Zeichen einer unbeschwerten Kindheit. Die Ausstellung bleibt bis zum 22. Juni vor Ort."
      ["start"]=>
      string(19) "2019-05-24 18:30:00"
      ["end"]=>
      string(19) "2019-06-22 20:00:00"
      ["fsk"]=>
      NULL
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["is_tip"]=>
      string(1) "0"
      ["image"]=>
      string(0) ""
      ["thumb_params"]=>
      string(0) ""
      ["files"]=>
      NULL
      ["ticket_cost"]=>
      string(0) ""
      ["freeticket_amount"]=>
      NULL
      ["freeticket_accretion"]=>
      NULL
      ["booking"]=>
      string(0) ""
      ["activated"]=>
      string(1) "1"
      ["repeat_settings"]=>
      NULL
      ["hits"]=>
      string(2) "85"
      ["imported"]=>
      string(1) "0"
      ["created"]=>
      string(19) "2019-03-12 08:40:54"
      ["contact_id"]=>
      NULL
      ["orgenizer_id"]=>
      NULL
      ["user_id"]=>
      string(2) "19"
      ["location_id"]=>
      string(3) "394"
      ["is_top"]=>
      string(1) "0"
    }
    ["Location"]=>
    object(stdClass)#3545 (22) {
      ["id"]=>
      string(3) "394"
      ["catid"]=>
      string(1) "0"
      ["name"]=>
      string(20) "Zelig Restaurant-Bar"
      ["description"]=>
      string(0) ""
      ["address"]=>
      string(41) "Friedrich-Ebert-Straße 21, 03046 Cottbus"
      ["street"]=>
      string(23) "Friedrich-Ebert-Straße"
      ["house_number"]=>
      string(2) "21"
      ["plz"]=>
      string(5) "03046"
      ["place"]=>
      string(7) "Cottbus"
      ["tel"]=>
      string(0) ""
      ["fax"]=>
      string(0) ""
      ["url"]=>
      string(0) ""
      ["lat"]=>
      string(18) "51.764209747314450"
      ["lng"]=>
      string(18) "14.331988334655762"
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["image"]=>
      string(0) ""
      ["thumb_params"]=>
      string(0) ""
      ["mail"]=>
      string(0) ""
      ["gallery_path"]=>
      NULL
      ["attachments"]=>
      string(0) ""
      ["videos"]=>
      string(0) ""
    }
    ["Category"]=>
    array(1) {
      [0]=>
      object(stdClass)#3544 (8) {
        ["id"]=>
        string(1) "8"
        ["name"]=>
        string(26) "Ausstellungen & Führungen"
        ["parent_id"]=>
        string(1) "0"
        ["lft"]=>
        string(1) "7"
        ["rght"]=>
        string(1) "9"
        ["items"]=>
        string(5) "11810"
        ["level"]=>
        string(1) "2"
        ["EventsHasCategory"]=>
        object(stdClass)#3543 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "225982"
          ["event_id"]=>
          string(6) "211022"
          ["categorie_id"]=>
          string(1) "8"
        }
      }
    }
    ["Tag"]=>
    array(0) {
    }
    ["Media"]=>
    array(3) {
      [0]=>
      object(stdClass)#3542 (4) {
        ["id"]=>
        string(1) "1"
        ["name"]=>
        string(6) "lauter"
        ["items"]=>
        string(4) "8644"
        ["EventsHasMedia"]=>
        object(stdClass)#3541 (3) {
          ["id"]=>
          string(5) "64928"
          ["event_id"]=>
          string(6) "211022"
          ["media_id"]=>
          string(1) "1"
        }
      }
      [1]=>
      object(stdClass)#3540 (4) {
        ["id"]=>
        string(1) "2"
        ["name"]=>
        string(12) "lauter_print"
        ["items"]=>
        string(4) "8640"
        ["EventsHasMedia"]=>
        object(stdClass)#3539 (3) {
          ["id"]=>
          string(5) "64929"
          ["event_id"]=>
          string(6) "211022"
          ["media_id"]=>
          string(1) "2"
        }
      }
      [2]=>
      object(stdClass)#3538 (4) {
        ["id"]=>
        string(1) "3"
        ["name"]=>
        string(10) "lauter_app"
        ["items"]=>
        string(4) "4206"
        ["EventsHasMedia"]=>
        object(stdClass)#3537 (3) {
          ["id"]=>
          string(5) "64930"
          ["event_id"]=>
          string(6) "211022"
          ["media_id"]=>
          string(1) "3"
        }
      }
    }
  }
  [2]=>
  object(stdClass)#3535 (5) {
    ["Event"]=>
    object(stdClass)#3536 (28) {
      ["id"]=>
      string(6) "219053"
      ["parent"]=>
      NULL
      ["name"]=>
      string(35) "KAMEA X - Die Party deines Lebens  "
      ["teaser"]=>
      string(0) ""
      ["description"]=>
      string(0) ""
      ["start"]=>
      string(19) "2019-06-09 23:00:00"
      ["end"]=>
      string(19) "2019-06-26 23:59:00"
      ["fsk"]=>
      NULL
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["is_tip"]=>
      string(1) "0"
      ["image"]=>
      string(0) ""
      ["thumb_params"]=>
      string(0) ""
      ["files"]=>
      NULL
      ["ticket_cost"]=>
      string(0) ""
      ["freeticket_amount"]=>
      NULL
      ["freeticket_accretion"]=>
      NULL
      ["booking"]=>
      string(0) ""
      ["activated"]=>
      string(1) "1"
      ["repeat_settings"]=>
      NULL
      ["hits"]=>
      string(2) "39"
      ["imported"]=>
      string(1) "0"
      ["created"]=>
      string(19) "2019-05-26 12:08:59"
      ["contact_id"]=>
      NULL
      ["orgenizer_id"]=>
      NULL
      ["user_id"]=>
      string(2) "19"
      ["location_id"]=>
      string(4) "1506"
      ["is_top"]=>
      string(1) "0"
    }
    ["Location"]=>
    object(stdClass)#3534 (22) {
      ["id"]=>
      string(4) "1506"
      ["catid"]=>
      string(1) "0"
      ["name"]=>
      string(20) "Kamea Frankfurt-Oder"
      ["description"]=>
      string(0) ""
      ["address"]=>
      string(28) "Briesener Straße, 7, 15230 "
      ["street"]=>
      string(17) "Briesener Straße"
      ["house_number"]=>
      string(1) "7"
      ["plz"]=>
      string(5) "15230"
      ["place"]=>
      string(14) "Frankfurt/Oder"
      ["tel"]=>
      string(0) ""
      ["fax"]=>
      string(0) ""
      ["url"]=>
      string(0) ""
      ["lat"]=>
      string(18) "52.339748382568360"
      ["lng"]=>
      string(18) "14.543958663940430"
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["image"]=>
      string(0) ""
      ["thumb_params"]=>
      string(0) ""
      ["mail"]=>
      string(0) ""
      ["gallery_path"]=>
      NULL
      ["attachments"]=>
      string(0) ""
      ["videos"]=>
      string(0) ""
    }
    ["Category"]=>
    array(1) {
      [0]=>
      object(stdClass)#3533 (8) {
        ["id"]=>
        string(1) "3"
        ["name"]=>
        string(15) "Party & Konzert"
        ["parent_id"]=>
        string(1) "0"
        ["lft"]=>
        string(1) "2"
        ["rght"]=>
        string(1) "4"
        ["items"]=>
        string(4) "4482"
        ["level"]=>
        string(1) "2"
        ["EventsHasCategory"]=>
        object(stdClass)#3532 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "235431"
          ["event_id"]=>
          string(6) "219053"
          ["categorie_id"]=>
          string(1) "3"
        }
      }
    }
    ["Tag"]=>
    array(0) {
    }
    ["Media"]=>
    array(2) {
      [0]=>
      object(stdClass)#3531 (4) {
        ["id"]=>
        string(1) "1"
        ["name"]=>
        string(6) "lauter"
        ["items"]=>
        string(4) "8644"
        ["EventsHasMedia"]=>
        object(stdClass)#3530 (3) {
          ["id"]=>
          string(5) "68782"
          ["event_id"]=>
          string(6) "219053"
          ["media_id"]=>
          string(1) "1"
        }
      }
      [1]=>
      object(stdClass)#3529 (4) {
        ["id"]=>
        string(1) "2"
        ["name"]=>
        string(12) "lauter_print"
        ["items"]=>
        string(4) "8640"
        ["EventsHasMedia"]=>
        object(stdClass)#3528 (3) {
          ["id"]=>
          string(5) "68783"
          ["event_id"]=>
          string(6) "219053"
          ["media_id"]=>
          string(1) "2"
        }
      }
    }
  }
}