Burg (Spreewald) Montag, 09 November 2020 von Redaktion / Presseinfo

Ermittlungen nach Körperverletzung in Burg

Ermittlungen nach Körperverletzung in Burg

Im Burger Sagenpark kam es am Wochende zu einer Körperverletzung. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein Jugendlicher von zwei Personen aus einer Gruppe heraus geschlagen und verletzt. Warum ist unklar.

Im Sagenpark in Burg (Spreewald) schlugen zwei Tatverdächtige aus einer Gruppe von mehreren Personen heraus auf einen jugendlichen Geschädigten ein. Im Park konnten durch die Polizeikräfte mehrere Personen angetroffen werden. Aufgrund einer Körperverletzung unter gleichzeitigem Verstoß gegen die Eindämmungsverordnung wird nunmehr ermittelt.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Tauer: Am Samstagnachmittag, 07.11.2020 verließ die 78-jährige Vermisste ihre Wohnanschrift und kehrte nicht mehr Heim. Während der Nachtstunden wurde unter Einsatz einer Rettungshundestaffel und eines Polizeihubschraubers fieberhaft nach der Vermissten gesucht. Im Laufe des Vormittags konnte die Vermisste wohlbehalten in einem mehrere Kilometer vom Wohnort entfernten Waldstück angetroffen werden.

Forst: Die Beschuldigte betrat ohne Berechtigung ein Grundstück. In diesem Zuge verwies der Geschädigte die Beschuldigte und wurde in der Folge beleidigt. Hinzugerufene Polizeikräfte wurde beim Versuch der Identifizierung durch die Tatverdächtige geschlagen aber nicht verletzt. Die Tatverdächtige wurde in Gewahrsam genommen. Dabei konnten Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Forst: Ein zwischen dem 04. & 05.11.2020 entwendetes Damenfahrrad konnte durch Polizeikräfte in der Ortslage Groß Schacksdorf wieder aufgefunden werden. Nach einer Spurensicherung wurde das Fahrrad der Besitzerin zurückgegeben.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren