×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 94
Eisenhüttenstadt Dienstag, 21 Juli 2009 von

Exhibitionist

Ein Hauswart meldete der Eisenhüttenstädter Polizei heute um 10:00 Uhr, dass in der Erich-Weinert-Allee am Dokumentationszentrum DDR-Geschichte eine männliche Person sitzt und für andere gut sichtbar an seinem Geschlechtsteil manipuliert.
Den zügig zum Einsatzort beorderten Beamten der Wache war die Person kein Unbekannter.
Der unter Einwirkung von Alkohol stehende (2,83 Promille) 47-jährige Eisenhüttenstädter ist schon hinreichend wegen gleicher Delikte bekannt.
Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und er vorläufig festgenommen.
Er muss sich jetzt in einem weiteren Strafverfahren verantworten.
Da er offensichtlich an einer psychischen Störung leidet, wurde er stationär ins Krankenhaus eingewiesen.
Quelle: LOS

Das könnte Sie auch interessieren