Landkreis
Vetschau Sonntag, 20 September 2020 von Redaktion / Presseinfo

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Vetschau

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Vetschau

In Vetschau kam es am Freitag zu einem Wohnungsbrand in der Juri-Gagarin-Straße. Verletzt wurde niemand. Die Wohnung brannte komplett aus, auch der Dachstuhl wurde beschädigt.

DIe Polizei teilte dazu mit: 

Freitagnachmittag gegen 16.50 Uhr kam es zu einem Wohnungsbrand in der Juri – Gagarin – Str. 57. Das Feuer brach im dritten Obergeschoss des Wohnblocks aus. Die Wohnung brannte komplett aus. Teile des Dachstuhls wurden durch das Feuer beschädigt. Die 63 – jährige Mieterin sowie weitere Bewohner des Hausaufgangs blieben unverletzt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Es wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet. Die Schadenshöhe betrug etwa 200.000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Lauchhammer: Unbekannte drangen in der Nacht zum Samstag gewaltsam in eine Firma in der Eisenwerkstraße ein. Es wurde diverses Werkzeug sowie Bargeld entwendet. Die Schadenshöhe wird mit ca. 5.000 Euro beziffert.

Großräschen: Sonntagfrüh gegen 01.00 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung in der Wilhelm – Pieck – Straße. Unbekannte schlugen eine Scheibe einer leerstehenden Verkaufseinrichtung ein. Es entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.

Großräschen: Sonntagmorgen gegen 04.00 Uhr ereignete sich ein Einbruch in der Seestraße. Unbekannte gelangten gewaltsam in eine Spielhalle, griffen das Inventar an und entwendeten Bargeld. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Red. / Presseinfo 

Foto: Feuerwehr Lübbenau

Das könnte Sie auch interessieren