Vetschau Donnerstag, 09 April 2020 von Redaktion/Presseinfo

Vollsperrung der L54 am Vetschauer Kreisverkehr

Vollsperrung der L54 am Vetschauer Kreisverkehr

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg informiert über die Durchführung einer Vollsperrung amzukünftigen Kreisverkehr in Vetschau im Bereich unter der Autobahnbrücke Richtung Calau.

Weiter teilte der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg dazu mit:

Als Abschluss der Bauphase 3, welche den Neubau des Knotenpunktarmes Richtung Calau (L54) vorsieht, müssen die abschließenden Bauarbeiten aus Sicherheitsgründen unter Vollsperrung
ausgeführt werden. Das bedeutet, dass der gesamte Fahrzeugverkehr von Vetschau nicht nach Calau und umgekehrt verkehren kann.
Die Vollsperrung der L 54 ist vom 14.04.2020, 8:00 Uhr bis zum 27.04.2020, 5:00 Uhr vorgesehen. Verkehrsteilnehmer haben die Möglichkeit, über die Strecken Vetschau - Repten - Missen - Ogrosen - Calau oder Vetschau - Boblitz – Bischdorf - Calau auszuweichen. Die A15 ist von und nach Vetschau über die Anschlussstelle Boblitz erreichbar. Die Anschlussstelle Vetschau in der Calauer Straße (L54) ist frei, kann aber nur von und nach Calau genutzt werden.

Die Sperrung für den Schwerverkehr >7,5 t bleibt für alle Richtungen weiterhin bestehen.
Für den Fußgängerverkehr wird in der L54 der Gehweg vollständig fertiggestellt.
Bitte beachten Sie die Haltestellenaushänge des ÖPNV.

Ab Mai 2020 wird dann die Baumaßnahme mit der Bauphase 4 fortgesetzt, hier erfolgt rechtzeitig eine gesonderte Information.

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Verkehrsraumeinschränkungen im Bereich des Bauvorhabens.

Pressinfo/ Red.

Foto: Symbolbild ©János Bencs | www.pixabay.de

Das könnte Sie auch interessieren