Landkreis
Senftenberg Sonntag, 01 August 2021 von Redaktion / Presseinfo

Körperverletzungen am Senftenberger Stadthafen

Körperverletzungen am Senftenberger Stadthafen

Am Seftenberger Stadthafen ist es Freitagnacht zu Körperverletzungen bekommen. Wie die Polizei mitteilte, kam es bei einer privaten Gebutstagsfeier zu einer Auseinandersetzung mit einer Gruppe Jugendlicher. Zwei der Gäste wurden dabei angegriffen und geschlagen. 

Die Polizei teilte weiter dazu mit: 

Senftenberg, Stadthafen: Körperverletzung Am Abend des 30.07.21, gegen 23:30 Uhr, kam es am Stadthafen zu einer Körperverletzung. Dort wurde eine private Geburtstagsfeier durchgeführt. Eine größere Personengruppe Jugendlicher kam dazu. Es kam zunächst zu verbalen Auseinandersetzungen. Im Zuge dessen wurden dann zwei Gäste der Geburtstagsfeier angegriffen und geschlagen. Die beiden Geschädigten erlitten leichte Verletzungen, benötigten aber keine medizinische Versorgung vor Ort. Es wurden Strafanzeigen aufgenommen. Weitere Ermittlungen durch Kriminalpolizei.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz: 

Senftenberg: Fahren ohne Fahrerlaubnis & Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss Am 31.07.21, um 02:40 Uhr, wurde in Senftenberg ein 31-jähriger Fahrradfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass dieses Fahrrad nachträglich als E-Bike umgerüstet wurde. Das E-Bike war schneller als 25km/h. Der Fahrradfahrer hatte dieses E-Bike nicht pflichtversichert und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Weiterhin war der Fahrradfahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel gefahren. Das E-Bike wurde zur Begutachtung sichergestellt. Strafverfahren wegen Fahren ohne FE, ohne Pflichtversicherung wurden eingeleitet. Ebenso wurde der Verstoß gegen das BTMG beanzeigt.

Senftenberg: Verkehrsunfall mit Personenschaden: Am 31.07.21, um 17:34 Uhr, kam es in Senftenberg zu einem Verkehrsunfall zwischen 2 Radfahrern. Ein 62-jähriger Radfahrer beachtete nicht die Vorfahrt des 50-jährigen Radfahrers und es kam zum Zusammenstoß. Beide Radfahrer stürzten und verletzten sich dabei. Sie konnten vor Ort ambulant behandelt werden. Der Sachschaden beträgt 300,00 €.

Lübbenau: Verkehrsunfall mit Personenschaden Am 31.07.21, gegen, 12:25 Uhr, befuhr eine 60-jährige Radfahrerin die Straße es Friedens. In Höhe des dortigen Verbrauchermarktes befand sich ein Bauzaun. Durch eine Windböe wurde dieser Zaun umgeweht, als genau die Radfahrerin sich dort befand. Sie wurde vom Bauzaun getroffen und verletzt. Die Wunde musste ärztlich versorgt werden. Sachschaden entstand keiner.

Lauchhammer: Gemeinschädliche Sachbeschädigung Durch Unbekannt wurde in der Bockwitzer Straße das dort befindliche Straßennamenschild abgerissen und auf ein nebenan befindliches Feld geworfen. Das Schild wurde aufgefunden und sichergestellt. Die geschädigte Kommune wird dazu informiert um den sachgerechten Zustand wiederherzustellen.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren