Schipkau Sonntag, 13 Oktober 2019 von Redaktion

44 staatlich anerkannte Pflegekräfte lernten aus – 66 starten in die Ausbildung

44 staatlich anerkannte Pflegekräfte lernten aus – 66 starten in die Ausbildung

Am 27.09.2019 kamen in feierlichem Rahmen im Gasthof Meuro, in der Gemeinde Schipkau, die Absolvent*innen der CampusSchule des FamilienCampus LAUSITZ in den Fachbereichen Gesundheits- und Krankenpflege und Altenpflege zusammen, um ihre Abschlusszeugnisse in Empfang zu nehmen und ihren erreichten Berufsabschluss zu feiern. Unter den 200 Gästen befanden sich, neben den frisch examinierten Fachkräften, Familienangehörige, Freunde, Lehrkräfte sowie Praxisanleiter*innen und weitere Vertreter*innen der Einrichtungen. 

Für das Examen zur Fachkraft absolvierten die Schüler*innen drei Jahre den theoretischen Ausbildungsteil an der CampusSchule des FamilienCampus LAUSITZ. Die praktische Ausbildung fand zeitgleich in ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenpflege in Brandenburg sowie im Klinikum Niederlausitz an den Standorten Senftenberg und Lauchhammer statt. 44 Schüler*innen beendeten die dreijährige Pflegeausbildung erfolgreich und dürfen damit die Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte*r Gesundheits- und Krankenpfleger*in“ bzw. „Staatlich anerkannte*r Altenpfleger*in“ führen.

„Mit dem heutigen Tag stehen der regionalen Pflegebranche tolle Fachkräfte zur Verfügung“, verkündet der Leiter der Altenpflegeschule, Frank Kuhlmann, bei seiner feierlichen Rede stolz. „Mit dem Start ins Berufsleben erwartet die Anfänger*innen zweifellos eine wunderbare Tätigkeit, bei der sie mit der Dankbarkeit der pflegebedürftigen Menschen rechnen dürfen“, so Veit Hubrich, stellvertretender Leiter der Krankenpflegeschule. „Blumen, Musik, Leckereien, Präsente, abgerundet von Grußworten, guten Wünschen und Danksagungen – es fehlte wirklich an nichts bei unserer Abschlussfeier“, resümierte eine frisch gebackene Altenpflegerin.

Während sich die Absolvent*innen noch über ihren Abschluss freuen, nahmen am Dienstag 80 Schüler*innen ihre Ausbildung an der CampusSchule auf: 26 in der Gesundheits- und Krankenpflege, 40 als Altenpfleger*innen und 16 Operationstechnische Assistent*innen.

Die Geschäftsführerin am FamilienCampus LAUSITZ im Schipkauer Ortsteil Klettwitz, Frau Simone Weber-Karpinski, sieht sich mit ihrem Team der CampusSchule für die bevorstehenden Ausbildungsveränderungen in den Pflegeberufen ab April 2020 (Pflegeberufegesetz) gut vorbereitet. „Die bisher getrennten Ausbildungen in der Krankenpflege, der Kinderkrankenpflege und der Altenpflege werden im neuen Berufsbild der*s Pflegefachfrau*mannes zusammengefasst. Wir haben bereits heute unsere Strukturen auf die neuen Herausforderungen angepasst.“ 2020 ist auch angedacht, erstmals die Ausbildung zur*m Operationstechnischen sowie Anästhesietechnischen Assistent*in staatlich anzuerkennen, was die Leiterin der OTA-Schule am FamilenCampus LAUSITZ, Frau Marion Pistol, sehr freut.

„Um über die neue Ausbildung zu informieren und sowohl die modernen Räumlichkeiten der CampusSchule als auch die hoch motivierten Lehrkräfte kennenzulernen, findet am 16.11.2019 von 10 bis 14 Uhr wieder der Tag der offenen CampusSchule-Türen statt, zudem wie immer jede und jeder aus nah und fern herzlich eingeladen ist“, informiert Frank Kuhlmann abschließend.
 
Bild: Die Absolvent*innen der Gesundheits- und Krankenpflege GKII 2016/2019 (Foto FCL)

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote