Landkreis Inzidenz
Ortrand Freitag, 04 September 2015 von Redaktion

Ortrander Schüler starten ins neue Schuljahr

Ortrander Schüler starten ins neue Schuljahr

Auch in Ortrand wurden die Türen der Grund- und Oberschule zum neuen Schuljahr wieder geöffnet. Dabei konnten sich Schüler und Lehrer wieder über einige Neuerungen freuen. Im Hauptgebäude der Oberschule hatte die Stadt Ortrand in den Ferien wieder finanzielle Mittel in die Hand genommen und Klassenräume, Flur und Sanitäranlagen renovieren lassen.

„Wir hoffen, dass unsere Schüler dadurch mit noch mehr Elan in das neue Schuljahr gehen und den sehr guten Ruf unserer Schule auch in den kommenden Jahren fortführen werden“, sagte Bürgermeister Niko Gebel.

schulanfänger ortrand 2015 F STadt Ortrand

Traditionsgemäß begrüßte er gemeinsam mit Amtsdirektor Kersten Sickert die Schüler der neuen 7. Klassen der Oberschule im Rathaussaal. Dabei wurden auch Stadt und Amt Ortrand etwas vorgestellt, denn die über 50 Jugendlichen kommen nicht nur aus den Amtsgemeinden Ortrand, Kroppen, Tettau, Frauendorf, Lindenau und Großkmehlen sondern auch von etwas weiter aus Ruhland, Lauchhammer,  Senftenberg, Merzdorf, Hirschfeld, Großthiemig, Gröden und dem sächsischen Kraußnitz.
Die Schüler werden in den kommenden vier Jahren auf ihre zukünftige Ausbildung bestmöglich vorbereitet.

„Unser Ziel ist es in jedem Jahr so viele Schüler wie möglich, am besten alle, für eine Ausbildungsstelle oder eine fortführende Schule zu qualifizieren. Dabei können wir auf unsere seit vielen Jahren gute Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Unternehmen, sowie Stadt und Amt Ortrand bauen“, erklärte Schulleiter Karsten Ziemann.

Auch in die beiden Flex- Klassen ist neues Leben eingezogen. Die 25 Schulanfänger werden nun in den kommenden Monaten gemeinsam mit den Schülern der zweiten Klassenstufe aber auch klassenspezifisch untereinander ihren Schulalltag bewältigen.  

schüler der ortrander 7 klassen F STadt Ortrand


Quelle & Fotos: Stadt Ortrand

Das könnte Sie auch interessieren