Landkreis
Luckaitztal Samstag, 04 September 2021 von Redaktion

200 Strohballen brennen bei Luckaitztal

Gestern Abend (03.09.2021) wurde die Feuerwehr zu einem Flächenbrand bei Luckaitztal (Amt Altdöbern, Landkreis Oberspreewald-Lausitz) alarmiert. Vor Ort brannten bis zu 200 Strohballen. Landwirte zogen die Ballen schnell auseinander, jedoch konnten nur wenige gerettet werden.

200 Strohballen brannten

Nach dem Eintreffen der ersten Kräfte wurden weitere nachalarmiert. Insgesamt waren 45 Feuerwehrleute mit 12 Fahrzeugen sowie ein Traktor und ein Teleskoplader mehrere Stunden vor Ort. Es wurden zwei Wasserentnahmestellen eingerichtet und im Pendelverkehr bedient. Trotz Auseinanderziehen der Ballen verbrannten viele der 200 Strohballen. Vor Ort waren Wehren aus Altdöbern, Bonkow, Schöllnitz, Muckwar, Calau, Großräschen Nord und Neupetershain.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz:

Schwarzheide: Ein 35-jähriger Kradfahrer traf in der Nacht von Samstag zu Sonntag, auf der Lauchhammerstraße, auf eine Rotte Wildschweine. Nach dem Zusammenstoß mit einem der Tiere, stürzte er und wurde verletzt. Die Schweine flüchteten und hinterließen am Krad einen Schaden von rund 300 Euro.

Calau: In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Altenauer Straße eine Hauseingangstür beschädigt. Durch derzeitig noch Unbekannte wurde dadurch ein Schaden von circa 1.000 € verursacht. Die Polizei nahm Ermittlungen zu dieser Sachbeschädigung auf.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Fotos: Blaulichtreport Lausitz

Das könnte Sie auch interessieren