Landkreis
Oberspreewald-Lausitz Mittwoch, 14 Oktober 2015 von Redaktion

Konstruktive Gespräche zu den Tarifverhandlungen im Klinikum Niederlausitz

Konstruktive Gespräche zu den Tarifverhandlungen im Klinikum Niederlausitz

Am heutigen Vormittag (14.10.2015) wurden die Gespräche zu den Tarifverhandlungen zwischen der Klinikum Niederlausitz GmbH und der Gewerkschaft ver.di fortgesetzt. Dabei wurden die Sachverhalte inhaltlich weiter abgestimmt und konkretisiert. Die Arbeitgeberseite hat in einer Vielzahl der Forderungen ein Angebot unterbreitet, so zum Beispiel bei der Steigerung der Ausbildungsvergütung, der Nachtzuschläge und der Erhöhung der Eingruppierung der Mitarbeiter in der Reinigung, im Betreuungsdienst und in der Bettenaufbereitung.

Ver.di hat sich zu den Angeboten im Termin noch nicht geäußert. Zu den übrigen Punkten erfolgte eine eingehende Beratung, die in den nächsten Tarifrunden fortgeführt werden soll. „Wir sind auf einem guten Weg und wollen die Verhandlungen konstruktiv weiterführen“, so Hendrik Karpinski, Geschäftsführer der Klinikum Niederlausitz GmbH.

Im November sind zwei weitere Termine angesetzt.

 

 

Quelle: Klinikum Niederlausitz GmbH

Das könnte Sie auch interessieren