Landkreis
Niederlausitz Mittwoch, 11 August 2021 von Redaktion

Landespokal: Energie Cottbus trifft auf Ludwigsfelder FC, Krieschow in Glienicke

Landespokal: Energie Cottbus trifft auf Ludwigsfelder FC, Krieschow in Glienicke

Der FC Energie greift ab der zweiten Runde des Brandenburger AOK Landespokals ins Pokalgeschehen ein. Heute wurde ihnen der Oberligist Ludwigsfelder FC zugelost. Bereits in der Saisonvorbereitung trafen beide Mannschaften aufeinander, der FCE gewann das Testspiel mit 1:0. Weitere Partien mit Südbrandenburger Beteiligung sind: Der VfB Krieschow reist zu BSC Fortuna Glienicke. Landesligist Wacker Ströbitz ist bei Landesklassevertreter Preußen Bad Saarow zu Gast. Grün-Weiß Lübben bekam Fortuna Babelsberg zugelost. Der einzig verbleibende Kreisoberligist im Wettbewerb FSV Viktoria 1897 Cottbus empfängt den SV Victoria Seelow. VfB Hohenleipisch 1912 bekommt es zu Hause mit dem SV Falkensee/Finkenkrug zu tun. 

Die Partien im Überblick

Der 04.09.2021 ist als Spieltagswochenende angesetzt, die Vereine verständigen sich noch auf die genauen Anstoßzeiten.

Ludwigsfelder FC gegen FC Energie Cottbus

FSV Preußen Bad Saarow gegen SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz

BSC Fortuna Glienicke gegen VfB Krieschow

Fortuna Babelsberg gegen SV Grün-Weiß Lübben

FSV Viktoria 1897 Cottbus gegen SV Victoria Seelow

VfB Hohenleipisch 1912 gegen SV Falkensee/Finkenkrug

Oranienburger FC Eintracht gegen TUS 1896 Sachsenhausen

SV Zedenik 1920 gegen MSV 1919 Neuruppin

FSV Union Fürstenwalde gegen FSV Optik Rathenow

Angermünder SC gegen FV Frankonia Bernsdorf

SV 1908 Grün-Weiß Ahrensfelde gegen FV Preußen Eberswalde

SG Einheit Zepernick gegen SV Germania 90 Schöneiche

SV Schwarz-Rot Neustadt gegen FSV 63 Luckenwalde 

Brandenburger SC Süd gegen SV Babelsberg 03

SG Phönix Wildau 95 gegen RSV Eintracht 1949

FC Concordia Buckow gegen SV Altlüdersdorf

Energie Cottbus präsentiert neuen Werbepartner und verpflichtet Stürmer

Am heutigen Mittwoch hat der FCE auch die Verpflichtung von Nikos Zografakis bekannt gegeben. Der Stürmer kommt von Zweitligist SV Sandhausen. ->> Weiterlesen

Der FC Energie und die Oppacher Mineralquellen GmbH & Co. KG haben sich auf eine fünfjährige Partnerschaft verständigt. Der Mineralbrunnen aus dem Landschaftsschutzgebiet Oberlausitzer Bergland sorgt ab Beginn der Spielzeit 2021/2022 für erfrischend regionalen Geschmack im Stadion der  Freundschaft. „Wir freuen uns sehr, dass wir ab jetzt den FC Energie Cottbus zu unseren starken Partner zählen und den Club sowie seine großartigen Fans mit unseren Oppacher Getränken versorgen dürfen. Wir sind ein Lausitzer Unternehmen und der FC Energie ist im Fußball das Aushängeschild der Region – das passt bestens zusammen. Von dieser Partnerschaft versprechen wir uns eine Verbindung zwischen größtmöglichen sportlichen Erfolg für den Club und der Steigerung des Bekanntheitsgrades unserer regionalen Produkte“, sagte Eric Schäffer, Inhaber der Oppacher Mineralquellen.

Das könnte Sie auch interessieren