Niederlausitz Montag, 16 November 2020 von Redaktion

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen 09.11. - 15.11.2020

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen 09.11. - 15.11.2020

  

19:33 Uhr, 14.11.2020 | Landkreis Bautzen: 7-Tage-Inzidenz niedriger als in Vortagen bei 314

Im Landkreis Bautzen sind am Sonnabend, 14.  November 2020, insgesamt 103 Coronavirus-Neuinfektionen festgestellt worden. Weitere 171 Personen gelten als genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell Infizierten leicht auf 2010 Personen. Die 7-Tages-Inzidenz fällt mit 314,33 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner entsprechend etwas niedriger aus als in den Vortagen. In Quarantäne befinden sich derzeit 4.474 Personen. Neben vielen neuen Quarantänen konnte das Gesundheitsamt zahlreiche Quarantänen beenden.

Allgemeinverfügungen

Landkreise und Freistaat diskutierten weitere Corona-Maßnahmen: In einer Video-Konferenz hat Landrat Michael Harig mit Ministerpräsident Kretschmer und Sozialministerin Köpping weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie besprochen.

„Es war ein gutes Gespräch, der Holzhammer bleibt zunächst aus“, fasst Landrat Harig das Gespräch zusammen.

Man habe über einzelne Regelungen gesprochen, die durch die Landkreise in den stärker betroffenen Regionen in eigener Verantwortung umgesetzt werden sollen. Diskutiert wurden unter anderem ein Betretungsverbot für Eltern in Schulen und Kindergärten (Gebäude), die Erweiterung der Maskenpflicht auf Großparkplätze wie etwa an Supermärkten sowie noch intensivere Kontrollen.

„Wir werden uns nun mit dem Landkreis Görlitz und dem Erzgebirgskreis als den am stärksten betroffenen Landkreisen abstimmen, um einheitliche Regelungen zu treffen.“

Weitere Anregungen dienen dem Schutz von Risiko-Personengruppen. So sollen spezielle Einkaufszeiten für Senioren empfohlen werden. Geplant ist zudem, sachsenweit den Senioren ab 75 Jahren und anderen gefährdeten Gruppen FFP-2-Masken kostenfrei zur Verfügung zu stellen. 

Auch Ausgangsbeschränkungen und eine Maskenpflicht für Schüler im Unterricht wurden angesprochen, werden jedoch aktuell nicht in Erwägung gezogen. „Hier teilt der Freistaat unsere Auffassung, dass Schulen und Kitas nur gering zum Infektionsgeschehen beitragen“, so Harig. Übereinstimmung habe es zudem in der Bewertung der Wirksamkeit der bisherigen sächsischen Lock-Down-Regeln gegeben. „Wir sehen zwar weiterhin einen Anstieg der Infektionszahlen, jedoch hat sich dieser verlangsamt. Die kommende Woche wird entscheidend“, so Harig. In sieben Tagen werde man sich erneut mit dem Freistaat beraten. „Fest steht: Wir müssen zum Erhalt der Leistungsfähigkeit unserer Krankenhäuser die Zahlen nach unten bringen. Das können wir aber nur erreichen, wenn jeder Einzelne seinen Alltag mit einer entsprechenden Corona-Achtsamkeit gestaltet.“

Dienstbetrieb des Landratsamtes

Die Corona-Hotline 03591 5252-12121 des Landratsamtes erweitert ab Montag, 16. November 2020 ihre Sprechzeiten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind werktags durchgehend von 8:30 bis 17:00 Uhr und  Wochenende sowie an Feiertagen von 9:00 bis 12:00 Uhr erreichbar.

 

17:53 Uhr, 14.11.2020 | Aktuelle Zahlen aus dem Landkreis Görlitz // 7-Tage-Inzidenz bei 278,56

Aktuelle Zahlen - Stand 14.11.2020, 12 Uhr

 Aktuell 

Neu zum Vortag

Aktuell infizierte Personen 1832    + 85*
davon stationär in Behandlung  127    0

* 85 Neuinfektionen und 162 genesene Personen

7-Tage-Inzidenz

Tag 7

Tag 6

Tag 5

Tag 4

Tag 3

Tag 2

Tag 1

GESAMT

je 100T EW

08.11. 09.11. 10.11. 11.11. 12.11. 13.11. 14.11.    
40 7 95 179 129 169 85 704 278,56

* Einwohnerzahl 252.725 zum 31.12.2019

Aktuell wurden im Landkreis Görlitz 85 neue Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zum Vortag festgestellt. Bei den positiv getesteten Personen handelt es sich um 77 Erwachsene und acht Kinder aus den unten in der Tabelle dargestellten Kommunen des Landkreises. Das Gesundheitsamt ermittelt die Kontaktpersonen. 

Der Wert für die 7-Tage-Inzidenz liegt zum heutigen Tag bei 278,56 je 100.000 Einwohner.

Aktuell werden 127 COVID-19-Patienten stationär in einer Klinik behandelt, 24 davon benötigen eine intensivmedizinische Betreuung. Die Altersspanne der in einer Klinik behandelten Personen liegt zwischen 25 und 92 Jahren.

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer SARS-CoV-2-Erkrankung liegt bei 58.

Bislang haben sich seit März 2020 nachweislich insgesamt 2931 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. Derzeit gibt es noch 1832 aktive Fälle. 1041 Personen sind zum heutigen Zeitpunkt genesen.


Veränderte Verordnungen ab 13. November
Das Kabinett hat am 10. November 2020 die bestehende Corona-Schutz-Verordnung geändert. Sie gilt vom 13. bis einschließlich 30. November 2020.
Schließen müssen demnach nun auch die Volkshochschulen. Touristische Busreisen sind ebenso untersagt. Versammlungen unterm freien Himmel sind ausschließlich als ortsfeste und mit höchstens 1000 Teilnehmern zulässig, wenn alle Versammlungsteilnehmer eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und der Mindestabstand von 1,5 Metern gewahrt wird.

Zudem ist zum, 13. November, die Verordnung zur Änderung der Sächsischen Corona-Quarantäne-Verordnung in Kraft getreten. Demzufolge müssen sich Reiserückkehrer aus Risikogebieten nach wie vor in eine zehntägige Quarantäne begeben und das örtliche Gesundheitsamt kontaktieren. Es besteht allerdings keine Testpflicht mehr; lediglich auf Anordnung durch das Gesundheitsamt kann ein Test erfolgen.


Einsatz der Bundeswehr nicht in Pflegeeinrichtungen
Die Soldatinnen und Soldaten des Kommandos Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung kommen ausschließlich in den Kliniken und nicht in Pflegeeinrichtungen des Landkreises Görlitz zum Einsatz.

Entwicklung der Infektionsfälle im Landkreis Görlitz ab März 2020

Stadt/GemeindeGemeldete Coronafälle
(davon neue) / aktive / gestorben

davon geheilt

Bad Muskau 26 (+3) 20   6 (+2)
Beiersdorf 21 10   11 (+2)
Bernstadt 92 37   55 (+11)
Bertsdorf-Hörnitz 22 14   8
Boxberg 97 57 † 5 35 (+4)
Dürrhennersdorf 2 1   1
Ebersbach-Neugersdorf 116 (+8) 84 † 4 28 (+2)
Gablenz 8 (+1) 4   4
Görlitz 615 (+18)  401 † 9 205 (+30)
Groß Düben 6 4   2
Großschönau 54 (+2) 19   35 (+10)
Großschweidnitz 14 10   4
Hähnichen  10 (+1)  5 † 1  4 
Hainewalde 10 9 † 1 0
Herrnhut 124 (+1) 84   40 (+5)
Hohendubrau  67 (+1) 2   5
Horka 18 10   8 (+3)
Jonsdorf 7 (+1) 5   2
Kodersdorf 25 8   17 (+5)
Königshain 13  7  
Kottmar 51 (+4) 38 † 3 10 (+1)
Krauschwitz 42 (+3) 14 † 4 24 (+2)
Kreba-Neudorf 11  5   6 (+1) 
Lawalde

19 

7   12 (+2)
Leutersdorf 27 19 † 1 7 (+3)
Löbau 141 (+3) 67 † 1 73 (+8)
Markersdorf 30 24   6 (+1)
Mittelherwigsdorf 79 (+6) 65   14 (+3)
Mücka 13 8  
Neißeaue 22 (+2) 15   7
Neusalza-Spremberg 81 (+1)  57 † 1 23 (+4)
Niesky 151 (+2)  39 † 15 97 (+1)
Oybin 6  3   3 (+1)
Oderwitz 52  43   9 (+3)
Olbersdorf 35 (+1)  26   9 (+2)
Oppach 62  53   9 (+2)
Ostritz 31 (+2)  22   9 (+7)
Quitzdorf am See 11  6   5
Reichenbach 41 18 † 1 22 (+1)
Rietschen 22 (+2) 13   9 (+2) 
Rosenbach 14 6   8 (+1)
Rothenburg 110 (+1) 90 † 2 18 (+4)
Schleife 10 (+1) 8   2 (+1) 
Schönau-Berzdorf 18 (+1) 15   3
Schönbach 7 5   2
Schöpstal 22 (+1) 14 † 2 6
Seifhennersdorf 24 19   5 (+2)
Trebendorf 1 1   0
Vierkirchen 11 (+1) 4   7
Waldhufen 17 (+2) 10 † 2 5
Weißkeißel 6 4    2 
Weißwasser 94 (+6) 57   37 (+4)
Zittau 381 (+8) 265 † 6 110 (+31)
Gesamtzahl der Infektionen
/ aktive Fälle / Todesfälle

2931 (+85) / 1832 / (†) 58

1041 (+162)

(Stand: 14.11.2020, 12 Uhr)

 

17:00 Uhr, 14.11.2020 | Landkreis Oder-Spree: 7-Tage-Inzidenz bei 100,1

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 27 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 852. Bisher gelten 523 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch zehn Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit  319 aktive Fälle. Für 999 Personen hat das Gesundheitsamt Quarantäne verordnet.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 14. November 2020) bei 100,1.

 

16:14 Uhr, 14.11.2020 | Aktuelle Zahlen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald // Inzidenz auf 81,4 gesunken 

Aktuelle Fallzahlen LDS
bestätigte Infektionen 983
Veränderung zum Vortag +14
Todesfälle 9
genesen 781
aktuell infizierte Personen 193
davon in stationärer Behandlung 21
davon in häuslicher Isolation 172
7-Tage-Inzidenz 81,4

15:51 Uhr, 14.11.2020 | Cottbuser Unternehmen von Corona-Krise stark getroffen

Cottbuser Unternehmen sind stark von der Corona-Krise getroffen. Das geht aus der 7. Unternehmerkunden-Studie im Auftrag der Commerzbank hervor. Insgesamt 39 Prozent der Unternehmen haben mit Umsatzeinbrüche zu kämpfen. Existenzbedrohend ist die Krise für gut zwei Drittel davon. Staatliche Unterstützungsmaßnahmen der Landesförderbank haben zwei von fünf Unternehmen genutzt. Fast die Hälfte der Unternehmen fühlte sich gut über die Fördermöglichkeiten beraten.

Mehr Infos zur Auswertung gibt es in der Meldung der Commerzbank ->> Hier weiterlesen. 

 

14:25 Uhr, 14.11.2020 | 45 neue Coronavirusfälle im Landkreis Spree-Neiße

Der Landkreis Spree-Neiße meldete am 14.11.2020 45 neue Coronainfizierte in der Region. Aktuell sind insgesamt 582 Personen infizert, zwölf befinden sich in stationärer Behandlung, bisher sind neun Personen gestorben. Der Inzidenzwert im Landkreis liegt bei 206,6. Insgesamt befinden sich derzeit 2.545 Personen in Quarantäne. Mehr Infos gibt es in der Meldung des Landkreises ->> Hier weiterlesen.

 

13:03 Uhr, 14.11.2020 | Aktuell 557 infizierte Personen in Cottbus

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen in Cottbus/Chóśebuz ist auf kumuliert 752 gestiegen. Das sind 44 positive Testergebnisse mehr als am Vortag. Aktuell infiziert sind labordiagnostisch bestätigt 557 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz – also die Zahl der Fälle binnen sieben Tagen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner – liegt aktuell bei 196. Weitere Infos gibt es in der Meldung der Stadt ->> Hier weiterlesen. 


Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote