Niederlausitz Montag, 18 Mai 2020 von Redaktion

Mehrere Flächenbrände entlang der Bahnstrecke Cottbus-Berlin

Mehrere Flächenbrände entlang der Bahnstrecke Cottbus-Berlin

An der Bahnstrecke zwischen Cottbus und Berlin kam es am 18.05.2020 zu mehreren Flächenbränden. Feuerwehren aus Lübbenau, Boblitz und Ragow waren an der Bahnstrecke im Einsatz. Die Zugstrecken wurden während der Einsatzzeiten gesperrt, was zu Verzögerungen beim RE2 (Cottbus - Berlin - Wismar) und beim RB41 (Cottbus - Lübben) führte. 

Kurz vor 11 Uhr wurden die Wehren zu einem Ödlandbrand bei Ragow gerufen, der sich bis auf etwa 2.000m² ausbreiten konnte, ehe er von den Einsatzkräften gelöscht werden konnte. Hier kam erschwerend hinzu, dass sich die Bahnstrecke abseits von befestigten Wegen befindet und so die Löschwasserstrecken erst vorbereitet werden mussten. Laut Feuerwehr Lübbenau wurde durch den letzten vorbeifahrenden Zug vor der Sperrung entlang der Strecke ein weiterer Ödlandbrand lokalisiert, hier mussten etwa 600 m² gelöscht werden.

Die Brandursachen sind unklar. 

Polizei- und Feuerwehrmeldungen der Region

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren