Landkreis
Nachbarn Freitag, 20 August 2021 von Redaktion

Im Bus geschlagen und ausgeraubt. Frankfurter Polizei sucht Gewalttäter

Im Bus geschlagen und ausgeraubt. Frankfurter Polizei sucht Gewalttäter

Bereits am 16.04.2021 ereignete sich in einem Bus der Frankfurter Stadtverkehrsgesellschaft gegen 23:30 Uhr eine Raubstraftat. Aus einer Gruppe mehrerer Personen heraus griff ein Mann einen anderen Mann an und schlug diesem in der Folge mehrere Male mit der Faust in das Gesicht. Als das Opfer zu Boden ging, trat der Täter mit dem Fuß ein weiteres Mal zu. In der Folge entriss der Täter dem Opfer eine Musikbox und entfernte sich damit.

Da sich mehrere Personen im Bus befanden, als das Raubdelikt verübt wurde, bitte die Polizei mögliche Zeugen sich vorzugsweise unter der Telefonnummer 03361-568 0 an die Polizeiinspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) oder über die Homepage www.polizei.brandenburg.de an die Brandenburger  Polizei zu wenden.

Weitere Polizeimeldungen aus Frankfurt (Oder) und Oder-Spree

Frankfurt (Oder): Nach einem Zeugenhinweis ist ein 44-jähriger Mann am 19.08.2021 gegen 22:30 Uhr in der Großen Oderstraße durch Polizeibeamte kontrolliert worden. Der 44-Jährige, der bei einem durchgeführten Atemalkoholtest einen Wert von fast 2 Promille erzielte, transportierte einen E-Scooter, auf einem Kinderwagengestell. Der E-Scooter war ein Mietroller, der nicht zur Nutzung freigeschalten war. Daher begründet sich der Anfangsverdacht einer Diebstahlshandlung, weshalb Polizisten eine Anzeige aufnahmen. 

Fürstenwalde: Bereits am 18.08.2021 gerieten zwei entwendete PKW Fiat, die auf der Bundesautobahn 12 in Fahrtrichtung Bundesgrenze unterwegs waren, in den Fokus der Sicherheitsbehörden. An der Anschlussstelle Fürstenwalde verließen beide Fahrzeuge die Bundesautobahn und fuhren über die August-Bebel-Straße stadteinwärts. Der Fahrer eines PKW konnte im Zuge der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen vorläufig festgenommen werden, nachdem er mit dem PKW Fiat in der August-Bebel-Straße in Höhe der Einmündung Langewahler Straße gegen einen Baum fuhr. Der 21-jährige Fahrzeugführer stand unter Drogeneinfluss und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Fahrer des zweiten PKW Fiat entzog sich den polizeilichen Maßnahmen. Nach einem Zeugenhinweis, fanden Polizisten am 19.08.2021 kurz nach 20:00 Uhr dieses Fahrzeug in einem Waldgebiet nahe Berkenbrück auf und stellten es sicher. 

Erkner: Beamte der Polizeiinspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) kontrollierten am 19.08.2021 gegen 19:24 den Fahrer eines E-Scooters in der Julius-Rütgers-Straße. Aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten führten sie einen Drogenschnelltest durch, der den Verdacht einer Teilnahme am Straßenverkehr unter Drogeneinfluss erhärtete. Beim 16-jährigen Nutzer des E-Scooters fanden die Beamten geringe Mengen Betäubungsmittel auf, die sie sicherstellten. Nach der Blutentnahme ist der 16-Jährige an Erziehungsberechtigte übergeben und eine Anzeigen gegen ihn erstattet worden.

Storkow: Unbekannte entwendeten in der Nach zum 20.08.2021 im Ortsteil Philadelphia das Hinterrad eines PKW. Die Unbekannten nutzten einen Wagenheber, um das Fahrzeug anzuheben und so an das Hinterrad auf der Fahrerseite zu gelangen. Die Schadenshöhe wird auf ca. 300 Euro geschätzt.

Wiesenau: Ein hoher Sachschaden ist durch den Brand eines Gebäudes in Wiesenau verursacht worden. Die Regionalleitstelle Oderland unterrichtete die Polizei am 19.08.2021 gegen 11:50 Uhr über den Brand. Kammeraden der Feuerwehr löschten bis ca. 13:30 Uhr das Feuer. Die Kriminalpolizei wird den Brandort untersuchen, um die Ursache des Brandausbruchs ermitteln zu können.

A10 Seeberg-Ost: Während der Fahrer eines LKW auf dem Parkplatz Seeberg-Ost auf der Bundesautobahn 10 schlief, drangen nach Angaben des Geschädigten Unbekannte in das Fahrzeug ein und entwendeten einen dreistelligen Bargeldbetrag aus seiner Geldbörse. Polizisten nahmen eine Anzeige auf, konnten aber keine Aufbruchsspuren am Fahrzeug erkennen.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Foto: Polizeidirektion Ost

Das könnte Sie auch interessieren