Nachbarn Freitag, 05 April 2019 von Redaktion

Kamelienblüte Königsbrück wird für 2019 offiziell beendet

Kamelienblüte Königsbrück wird für 2019 offiziell beendet

Es sind noch unzählige, wunderschöne Blüten im Kamelienhaus Königsbrück zu bewundern – dennoch geht jede Zeit einmal ihrem Ende entgegen. Am Sonntag, 07. April 2019 können von 10-17 Uhr letztmalig in dieser Blütensaison die unter Denkmalschutz stehenden Kamelien bewundert werden. Gleichzeitig werden noch vorhandene Jungpflanzen mit einem Sonderpreis von 50% abgegeben. Zusätzlich liegt bereits ein neuer Jahreskalender für 2022 aus – ein traumhaftes Bild wie selten zu sehen. Und diesmal können sogar einzelne Blüten mit nach Hause genommen werden, die sich dann imWasser noch ein paar Tage halten.

 

Die anderen sächsischen Kamelienstandorte Zuschendorf, Pillnitz und Roßwein – mit Königsbrück die ältesten Kamelien Deutschlands bzw. mit Böhmen Nordeuropas – haben ihre Blüte bereits beendet.

Viele Tausend Besucher aus allen Teilen Deutschlands sind auch in diesem Jahr wieder nach Königsbrück gekommen und konnten die Kamelien und deren historischen Hintergründe bewundern. Sehr gern wurden auch Informationen zur Region mitgenommen, was zu weiteren Besuchen außerhalb der Kamelienblüte animieren soll.

Vom Heimatverein Königsbrück wurde übrigens ein Projektantrag „Sächsische Kamelientage“ im Ideenwettbewerb „So geht Sachsen“ eingereicht.

Erst aber gehen die Pflegemaßnahmen im Kamelienhaus weiter: Wässern und Lüften, Düngen und Schneiden, Schädlinge bekämpfen und mehr.

Insgesamt kann das Jahr 2019 für die Kamelien in Königsbrück als sehr zufriedenstellend eingeschätzt werden.

Die Mitstreiter des Heimatverein werden sich nunmehr auf die nächste Kamelienblüte 2020 vorbereiten.

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote