Nachbarn Mittwoch, 26 September 2012 von Tony Domayer

Ausblick auf das Wochenende der Lausitzer Füchse. Erst gegen zwei NHL Stars, dann ein Abstiegskandidat in Weißwasser

Ausblick auf das Wochenende der Lausitzer Füchse. Erst gegen zwei NHL Stars, dann ein Abstiegskandidat in Weißwasser

Die Lausitzer Füchse erwartet eine Mammutaufgabe an diesem Wochenende. Das Sachsenderby im Crimmitschauer Sahnpark steht an. Aber es ist nicht irgendein Derby. Die Eispiraten aus Crimmitschau haben sich kurz nach Beginn der 2. Liga noch einmal verstärkt. Chris Steward und Wayne Simmonds sind die neuen Gesichter, bekannt aus der US-amerikanischen NHL.
"Die ist schlichtweg eine Sensation" sagte Dirk Rohrbach in einem Interview.
Und das ist es wirklich. Die ganze Liga spricht schon vom Angstgegner Crimmitschau". Aber Dirk Rohrbach nimmt das Ganze gelassen und spricht sogar schon von seinem eigenen Comeback. Was natürlich nur ein Spaß war.
Die Lausitzer Füchse gastieren am kommenden Freitag in Crimmitschau und spielen ab 20:00Uhr um 3 Punkte. "Wir wollen auch zeigen, das es ohne NHL-Stars geht." so Rohrbach zum Abschluss.
Spielbeginn: 20:00 Uhr
Spielort: Sahnpark Crimmitschau
Am Sonntag steht ein Heimspiel für die Lausitzer Füchse an. Sie empfangen den ESV Kaufbeuren, der als Abstiegskandidat in die Saison geht. "Unterschätzen kann man die Kaufbeurer natürlich in diese frühen Phase der Saison noch nicht, da man die gegnerischen Teams einfach noch nicht einschätzen kann." so Rohrbach, "Wir müssen uns von Spiel zu Spiel herantasten und schauen auf welchen Niveu der Gegner spielt". Auch wenn Kaufbeuren ein Abstiegskandidat ist, setzten sie in dieser Saison schon eine Duftmarke. Sie gewannen vor heimischer Kulisse gegen die Dresdner Eislöwen mit 2:1. Die Jokers aus Kaufbeuren haben einen ähnlichen Etat wie die Füchse und dürften an diesem Sonntag in etwa auf Augenhöhe spielen.
Spielbeginn: 17:00Uhr
Spielort: Eisstadion Weißwasser

Das könnte Sie auch interessieren