Nachbarn Donnerstag, 13 September 2012 von Benjamin Andriske

Wie soll der Weg zur Eis-Arena heißen? Fans der Lausitzer Füchse können aus sechs Vorschlägen auswählen

Wie soll der Weg zur Eis-Arena heißen? Fans der Lausitzer Füchse können aus sechs Vorschlägen auswählen

Der Ideenwettbewerb zur Namenssuche für den Weg zur neuen Eis-Arena war ein großer Erfolg. Rund 160 Fans und Freunde der Füchse haben sich daran beteiligt. Unter allen Vorschlägen haben der Eissport Weißwasser und die Stadt Weißwasser sechs Ideen in die engere Auswahl genommen.
Die Vorschläge sehen wie folgt aus:
Zur Eis-Arena; Dynamo-Allee; Am Sportpark; Füchse-Allee; Zum Fuchsbau und Martin Schulz Straße
Während sich die ersten fünf Vorschläge praktisch selbst erklären, handelt es sich bei der „Martin Schulz Straße“ um einen ungewöhnlichen, aber höchst interessanten Vorschlag. Der Glasmacher Martin Schulz hatte 1932 als erster Weißwasseraner die Idee, dass man Eishockey spielen könnte. Für diese Idee fand er schnell Freunde und wurde deshalb im Dezember 1932 zum ersten Vorsitzenden des ersten Eishockeyvereins in Weißwasser gewählt. Martin Schulz ist praktisch der Urvater des Eishockeys in Weißwasser. Leider fiel er im zweiten Weltkrieg und konnte die Erfolge seiner Idee nicht mehr miterleben.
Bis zum 30.September kann jetzt über diese sechs Vorschläge abgestimmt werden. Das geht über die Facebookseite der Füchse und über eine Postkarte an die Geschäftsstelle (Prof. Wagenfeld Ring 74 in 02943 Weißwasser).

Das könnte Sie auch interessieren