Nachbarn Montag, 30 Juli 2012 von Benjamin Andriske

Lausitzer Füchse bleiben preiswertester Zweitligist

Lausitzer Füchse bleiben preiswertester Zweitligist

Die Lausitzer Füchse lassen ihre Eintrittspreise zur neuen Saison unverändert. Ungeachtet gestiegener Ausgaben in vielen Bereichen, kostet das preiswerteste Ticket für ein Füchse-Heimspiel für Jugendliche weiter 5,50 Euro.
Erwachsene zahlen für eine Eintrittskarte im Stehplatzbereich elf Euro. In keinem anderen Stadion in der 2. Eishockey-Bundesliga gibt es so preiswerte Tickets. Sitzplatzkarten kosten zwischen 8,50 Euro und 17 Euro.
Die normalen Eintrittspreise gelten auch für die Saisoneröffnung am 9.September gegen Kopenhagen. Für das Testspiel gegen eine kanadische Auswahl am 6.September kosten die Karten zwischen vier und 12 Euro.
Die Preise für die Dauerkarten werden bekanntgeben, sobald klar ist, ob Dresden in der neuen Saison in der 2. Bundesliga spielt.

Das könnte Sie auch interessieren