Nachbarn Montag, 08 August 2011 von Helmut Fleischhauer

Konferenz an der Viadrina zum Fachkräftemangel in der Region an der Viadrina

Eine Konferenz zum Thema „Bleiben-Gehen-Kommen. Wie binden wir Fachkräfte an die Region Oderland-Spree?” findet am 24. August 2011 von 10.00 bis 14.45 Uhr an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) im Auditorium Maximum, Raum AM 104, statt.
„Bis 2015 wird Berlin-Brandenburg ein Fachkräftedefizit von 273.000 und bis 2030 von 460.000 bewältigen müssen. Die Region Oderland-Spree wird vom Fachkräftedefizit nicht verschont bleiben. Ursachen liegen im Geburtenrückgang, zunehmender Überalterung und in der Abwanderung von vor allem jungen, qualifizierten Menschen”, erläutert Dominik Jülg
vom Regionalmanagement Oderland-Spree.
„Für die Fachkräftesicherung unserer Region Oderland-Spree ist neben der Ausbildung die Bindung von Fachkräften relevant. Karrierechancen und Einkommen sind nicht allein wesentlich für die Entscheidung von Fachkräften, die Region zu verlassen. Persönliche Entfaltungsmöglichkeiten in Punkto Familie, Bildung und Kultur sind weitere wichtige Faktoren, die eine Bindung an die Region begünstigen”, so Jülg weiter.

Kann die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Integration von Fachkräften durch Regionale WelcomeCenter wirksam unterstützt werden? – um darüber zu diskutieren, lädt das Regionalmanagement Oderland-Spree im Auftrag der Landkreise Oder-Spree und Märkisch-Oderland sowie der Stadt Frankfurt (Oder) alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Verbände, Vertreter von Kommunen und aus der Privatwirtschaft ein.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 17.08.2011 unter:
Mittlere Oder e. V.
Regionalmanagement Oderland-Spree
Holzmarkt 7
15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: +49 (0)335-66594-11
Fax: +49 (0)335-66594-20
E-Mail: info[at]oderland-spree.de

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote