Massen Freitag, 15 Februar 2019 von Redaktion

Verbindungsstraße zwischen Birkenwalde und Babben wird erneuert

Verbindungsstraße zwischen Birkenwalde und Babben wird erneuert

Die Verbindungsstraße zwischen Birkenwalde und Babben wird erneuert und ausgebaut. Dafür müssen Autofahrer und vor allem Berufspendler vorerst Umleitungen in Kauf nehmen. Die Straße wird voll gesperrt. Bereits am kommenden Montag beginnen die ersten Vorbereitungen. 

Der Landkreis Elbe-Elster teilte dazu mit:

Die Kreisstraße wird daher jetzt auf einer Länge von rund 5,2 Kilometern ausgebaut und an die Breite von sechs Metern der übrigen Kreisstraße Babben bis zur Kreisgrenze Oberspreewald-Lausitz angepasst. Letzteres Teilstück wurde bereits 2016 fertig gestellt. Während der Straßenbauarbeiten 2019 ist die Kreisstraße voll gesperrt. Das gilt auch für die notwendigen Baumfällarbeiten, die am 18. Februar beginnen, um die Fahrbahn anschließend verbreitern zu können. Während der gesamten Bauzeit ist eine entsprechende Umleitung für den Fahrzeugverkehr über Kleinbahren, Gahro, Crinitz, Fürstlich-Drehna, Groß Mehssow und Radensdorf ausgeschildert. Für das kreisliche Bauvorhaben werden neben Eigenmitteln auch Fördergelder des Landes eingesetzt. Den Zuschlag für das Bauvorhaben erhielt die Firma Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co.KG.

red/ (Pressemitteilung)

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote