Landkreis
Lichterfeld Freitag, 11 April 2008 von Helmut Fleischhauer

Hochseilartistik an der F60 - Spektakuläre Motorradshow am „liegenden Eiffelturm“

Hochseilartistik an der F60 - Spektakuläre Motorradshow am „liegenden Eiffelturm“

Die F60 , eine stillgelegte Abraumföderbrücke aus dem Braunkohletagebau Klettwitz Nord, ist inzwischen zum einem beliebten Anziehungspunkt für Touristen und Industriekulturinteressierte geworden.
Immer wieder finden spektakuläre Veranstaltungen mit Klang- und Lichtinstallationen statt.
Nun kommen die Trabers mit ihrer Motorradshow nach Lichterfeld in die Niederlausitz.
Die weltbekannte Artistenfamilie gastierte bereits mit spektakulären Hochseildarbietungen über Flüssen, Stauseen, an Kirchtürmen, Hochhäusern und Hochöfen.
Zahlreiche akrobatische Weltrekorde an verschiedensten außergewöhnlichen Plätzen sind unter den Referenzen der Trabers zu finden.
So wundert es nicht, dass die gewaltige Konstruktion der F60 die Trabers inspirierte, ihre spektakuläre Kunst auch an diesem einzigartigen Objekt zu zeigen.
Am 26./27. April wird ein etwa 300 m langes Drahtseil über den gesamten Vorplatz des Besucherbergwerkes bis zum Obergurt der F60 gespannt.
Auf diesem 16 mm Stahlseil sehen die Gäste rasante Fahrten auf dem Motorrad, kombiniert mit artistischen Einlagen auf dem Trapez in ca. 60 m Höhe.
Es werden pro Tag zwei ca. 30minütige Shows zu erleben sein, dazwischen gibt es Live-Musik und Familienprogramm auf dem Bergwerksgelände.
Infostelle/Buchung:
Besucherbergwerk F60 e.V.
Forststraße 12
03238 Lichterfeld
Tel.: 03 531 / 60 800
Quelle: TMB Tourismus Marketing Brandenburg GmbH
Foto © Gunnar Ries ( wikipedia.org)

Das könnte Sie auch interessieren