Landkreis
Finsterwalde Mittwoch, 30 Juni 2021 von Redaktion / Presseinfo

Einbruch in Finsterwalder Freibad

Einbruch in Finsterwalder Freibad

Der Polizei ist gestern ein Einbruch in das Finsterwalder Freibad gemeldet worden. Unbekannte hatten gewaltsam den Zaun überwunden und unter anderem Freibadtechnik, Getränke und einen Gasgrill geklaut. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. 

Die Polizei teilte weiter dazu mit: 

Finsterwalde: Der Polizei wurde am Dienstag ein Einbruch ins Freibad im Ponnsdorfer Weg gemeldet. Unbekannte waren unberechtigt auf das Gelände gelangt, hatten dabei gewaltsam einen Zaun überwunden und unter anderem Freibadtechnik, Getränke und einen Gasgrill gestohlen. Dem Betreiber entstand so ein Schaden von weit über 1.000 Euro. Weitere Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei. 

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster: 

Finsterwalde: Seit 03:30 Uhr waren Feuerwehr und Polizei am Mittwoch im Bereich der Unterführung in der Sonnewalder Straße im Einsatz. Zwei durch die Wasserfluten nicht mehr fahrbereite Autos mussten aus dem Gefahrenbereich gezogen werden. Nach Vollsperrungen der Straßen kam es für mehrere Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

Hillmersdorf: Kurz nach 14:30 Uhr kam ein PKW AUDI am Dienstagnachmittag von der Dorfstraße ab und fuhr gegen einen Strommast. Der Fahrer wurde leicht verletzt, konnte aber nach entsprechenden Untersuchungen und Behandlungen das Krankenhaus wieder verlassen. Der Gesamtschaden wurde mit mehreren tausend Euro bilanziert.

Herzberg: Mit Waren im Wert von fast 100 Euro wollte ein Ladendieb am Dienstagnachmittag einen großen Supermarkt in der Osterodaer Straße verlassen. Der 32-jährige Georgier wurde durch das Personal gestellt. Das Diebesgut verblieb im Markt. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.                 

B 169, Kahla - Plessa: Der Verkehr auf der B 169 zwischen Kahla und Plessa war in den Morgenstunden des Mittwochs von den Witterungsbedingungen betroffen. Ab 05:00 Uhr kamen ein PKW AUDI und ein FORD-Transporter von der regennassen Bundesstraße ab und stießen gegen die Leitplanke. An den Autos entstanden Schäden von jeweils rund 1.000 Euro. Ein Folgeunfall, an dem zwei PKW und ein LKW beteiligt waren, schlug mit einem Gesamtschaden von mindestens 13.000 Euro zu. Verletzt wurde bei diesen Verkehrsunfällen niemand.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren