Landkreis
Finsterwalde Sonntag, 07 Juni 2020 von Redaktion / Presseinfo

Mutmaßlicher Brandanschlag auf Auto in Finsterwalde

Mutmaßlicher Brandanschlag auf Auto in Finsterwalde

In Finsterwalde hat heute Morgen ein Auto gebrannt. Verletzt wurde niemand. Laut Polizei soll ein Brandsatz das Feuer entzündet haben. 

Die Polizei teilte dazu mit:

Einen entzündeten Brandsatz stellten Polizeibeamte in den frühen Morgenstunden des Sonntags unter einem im Wohngebiet stehenden Personenkraftwagen fest. Durch sofortigen Einsatz von Handfeuerlöschern und das schnelle Handeln der städtischen Feuerwehr konnte ein Ausbrennen des Personenkraftwagens verhindert werden. Zur Motivlage der Tat liegen zurzeit keine Erkenntnisse vor.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Elsterwerda: Freitag wurde der Polizei in Elsterwerda der Einbruch in einen Garten gemeldet. Unbekannte Täter hatten über Nacht die Tür einer Gartenlaube mit Einbruchwerkzeug aufgebrochen und sich danach auf gleiche Weise an zwei Geräteschuppen zu schaffen gemacht. Die Täter stahlen neben einer Musikbox mehrere Werkzeuge und eine Druckluftpistole. Der durch die Tat verursachte Schaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Falkenberg/Elster: Sonnabendnacht wurde in Falkenberg Ortsteil Kölsa versucht, einen Zigarettenautomaten aufzusprengen. Wie sich im Zuge der ersten Ermittlungen herausstellen sollte, hatte ein derzeit unbekannter männlicher Täter Feuerwerkskörper in den Automaten eingeworfen und zur Umsetzung gebracht. Durch die Wucht der Explosion wurde der Automat zwar aus seiner Halterung gerissen aber nicht geöffnet. Der Täter flüchtete mit einem Fahrrad vom Tatort.

Polizei- und Feuerwehrmeldungen der Region

Weiterlesen

Red./Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren