Finsterwalde Donnerstag, 05 Dezember 2019 von Redaktion

Mit Chemikalien hantiert. Mann in Finsterwalde löst Wohnungsbrand aus

Mit Chemikalien hantiert. Mann in Finsterwalde löst Wohnungsbrand aus

Die Feuerwehr und die Polizei mussten am Mittwochabend gegen 22:45 Uhr in Finsterwalde in die Rosa-Luxemburg-Straße ausrücken. In einer Wohneinrichtung kam es zu einem Brand, der gelöscht wurde. Ersten Erkenntnissen nach hatte ein 58-jähriger Bewohner unsachgemäß mit Chemikalien hantiert, woraufhin es durch eine brennende Kerze zu einer Verpuffung und dem anschließenden Feuer kam. Der Mann wurde bei eigenständig eingeleiteten Löschversuchen verletzt und musste ambulant medizinisch vor Ort versorgt werden. Die Wohnung ist aufgrund der starken Verrußung derzeit nicht bewohnbar, zur Schadenshöhe liegen keine Erkenntnisse vor.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster:

Landkreis Elbe-Elster: In der Südstraße in Doberlug-Kirchhain kollidierten bereits am Mittwoch gegen 10:45 Uhr ein PKW PEUGEOT und ein HYUNDAI bei einem Vorfahrtunfall. Mit einem Schaden von insgesamt rund 2.000 Euro blieben beide Fahrzeuge fahrbereit. Ein VW Caddy und ein AUDI begegneten sich am Mittwoch gegen 11:45 Uhr in der Johannes-Koch-Straße in Finsterwalde nach einem Fehler beim Einparken. Auch hier lag der Schaden bei geschätzten 2.000 Euro. Unachtsamkeit war die Ursache für einen Zusammenstoß zwischen einem PKW SKODA und einem FORD am Nachmittag in der Nörvenicher Straße in Plessa. Die Höhe des Schadens bezifferte sich auf etwa 3.000 Euro.

Herzberg: Ein in der Falkenberger Straße abgestellter PKW AUDI wurde in der Nacht zum Donnerstag von unbekannten Personen beschädigt. Die Täter beschmierten den Q2 und zerstachen die Reifen, so dass ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro entstand. Die Polizei leitete Ermittlungen ein.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren