Finsterwalde Sonntag, 02 September 2012 von Simone Noack

12. Headbanging in Finsterwalde - V8-Liebhaber geben Gas

12. Headbanging in Finsterwalde - V8-Liebhaber geben Gas

Zum 12. Mal findet an diesem Wochenende das „Headbanging“ auf dem Finsterwalder Flugplatz statt. Jedes Jahr folgen Liebhaber der alten amerikanischen Fahrzeuge der Einladung des Hot-Rod-Clubs und es werden immer mehr. Viele Besucher reisten bereits am Freitag an - in Zelten und Wohnmobilen über den gesamten Flugplatz verteilt. So konnten sie ihre V8-Lieblinge intensiv auf den bevorstehenden Rennsamstag vorbereiten.
Auf dem gesamten Flugplatzgelände sind Schattenplätze rar und deshalb war wohl keiner der Besucher traurig, dass sich die Sonne heute bedeckt hielt. Auf der Startbahn des Flugplatzes startete ab 14 Uhr wieder das traditionelle 1/8-Meilen-Rennen. Motorräder und Automobile wurden dafür in verschiedene Klassen geteilt und traten gegeneinander an. Die Siegerehrung findet nachts ab 1 Uhr statt.
Das Besondere an diesen Treffen sind jedoch nicht nur die lautstarken, kraftvollen und meisterhaft lackierten Fahrzeuge. Inzwischen steht auch die Kleidung aus dem 50er Jahren stark im Vordergrund.
Perfekt frisierte Damen schlendern in ihren Petticoats, Pin-Up-Kleidern und Nylons an den Wagen vorbei, begleitet von den Herren im Bowling- oder Schrauberhemd, die Jeanshose mit extra breiten Aufschlägen und Baseballjacke, die Haare glatt mit Pomade nach hinten gekämmt. Die Rockabilly-Revivals finden immer mehr Anhänger. Und das ist gut so!
Am heutigen Abend wird im Hangar bis spät in die Nacht mit „The Star Shooters“, „Pike Cavalero and the Gentle Bandaleros“ sowie „Carl & the Rhythm All Stars“ gerockt.

Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote