Landkreis
Elsterwerda Montag, 19 Juli 2021 von Redaktion /Presseinfo

Schwer verletzt in Klinik. Autofahrer fährt in Elsterwerda Fahrradfahrer auf

Schwer verletzt in Klinik. Autofahrer fährt in Elsterwerda Fahrradfahrer auf

In Elsterwerda hat es am Samstag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 59-jähriger Autofahrer den vor ihm fahrenden Radfahrer nicht bemerkt, als er den Scheibenwischer einschalten wollte und fuhr den Radfahrer schließlich hinten auf. Der verletzte Fahrradfahrer musste daraufhin ins Cottbuser Krankenhaus gebracht werden. 

Die Polizei teilte weiter dazu mit: 

Elsterwerda: Am Samstag gegen 15.00 Uhr kam es kurz vor der Ortslage Gröbitz aus Fahrtrichtung Breitenau zu einem Verkehrsunfall mit erheblichen Personenschaden. Ein 59-jähriger Fahrer eines PKW beabsichtigte bei einsetzenden Starkregen den Scheibenwischer einzuschalten, bemerkte hierbei den vor ihm fahrenden Radfahrer zu spät und führ hinten auf. Der Radfahrer kam schwer verletzt ins Klinikum Cottbus. Der Schaden beläuft sich auf 5.000,-€.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster: 

Elsterwerda: Am Freitag gegen 15.00 Uhr missachtete der 18-jährige Fahrer eines PKW die Vorfahrt und stieß mit einem 61-jährigen Radfahrer zusammen. Hierbei wurde der Radfahrer leicht verletzt, jedoch stand er mit 1,85 Promille erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Der Sachschaden blieb mit ca. 50,-€ gering.

Falkenberg: Nachdem am Freitag gegen 14.30 Uhr in der Tankstelle in Falkenberg ein 39-jähriger polizeibekannter Mann randalierte, viel er gegen 15.30 Uhr erneut im Zusammenhang mit einer Körperverletzung am Bahnhof in Falkenberg auf. Hier wurde ein 33-jähriger Mann verletzt. Mit 1,10 Promille und einem sehr auffälligen und aggressiven Verhalten war eine Gewahrsamnahme zur Verhinderung weiterer Straftaten unumgänglich.

Finsterwalde: Am Samstag gegen 12.00 Uhr wurde der Polizei ein Einbruch in einen Keller in Finsterwalde, Anhalter Straße gemeldet. Der Keller war bei Feststellung verschlossen, so dass davon auszugehen ist, dass der Täter das Schloss widerrechtlich geöffnet hat. Es fehlen ein Kasten Bier und diverse Angeln incl. Zubehör. Der Gesamtschaden wird auf ca. 520,-€ geschätzt.

Plessa: In der Nacht zum Sonntag kam ein 19-jähriger Fahrer eines PKW in Plessa aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Hierbei wurde er selbst und auch sein Beifahrer durch den Aufprall leicht verletzt. Beim Fahrer stand mit 1,71 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt und entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3.000,-€.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren