Landkreis
Doberlug-Kirchhain Sonntag, 21 März 2021 von Redaktion

Straßenlaterne in Doberlug-Kirchain gefällt. Betrunkener Autofahrer unverletzt

Straßenlaterne in Doberlug-Kirchain gefällt. Betrunkener Autofahrer unverletzt

Am Samstagabend gg. 22:30 Uhr befuhr ein 54-jähriger Fahrer eines PKW Mazda die Südstraße in Doberlug-Kirchhain (Landkreis Elbe-Elster) in Richtung Umgehungsstraße. Etwa auf Höhe der Hausnummer 31 kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte zunächst mit einem Verkehrszeichen und anschließend mit einer Straßenlaterne. Deren Betonmast wurde dabei so stark beschädigt, dass er auf die Straße fiel und durch die Feuerwehr beräumt werden musste. Der Mazda war nicht mehr fahrbereit. Die Unfallursache wurde schnell gefunden, denn der Alkoholtest bei dem Fahrer ergab 2,34 Promille. Glücklicherweise wurde der Fahrer bei dem Aufprall nicht verletzt. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 10.000,- €. Eine Blutentnahme wurde veranlasst, der Führerschein sichergestellt und sowie ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Doberlug-Kirchhain: Am Freitagnachmittag stellte ein Kleingärtner der Gartenanlage „Am Baumschulenweg e.V.“ fest, dass eine Fensterscheibe bei seiner Werkstatt eingeschlagen ist und mehrere Werkzeuge entwendet wurden. Dabei handelt es sich um eine Metabo Handkreissäge, einen Dewalt Akkuschrauber, einen Ratschenkasten und andere Kleinwerkzeuge. Der entstandene Gesamtschaden wird mit ca. 1.500,- € beziffert.

Mühlberg/E.: In der Nacht zum Samstag drangen unbekannte Täter durch gewaltsames Öffnen des Daches in einen Lebensmitteldiscounter ein. Im Büroraum wurde der Bargeldtresor mittels Trennschleifer aufgeschnitten und eine Bargeldsumme von ca. 12.000,- Euro entwendet. Zur Spurensuche und –sicherung kam ein Kriminaltechniker zum Einsatz. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 20.000,- €.

Sonnewalde: Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Samstag in ein Fachgeschäft für Gartentechnik ein. Dies gelang durch Aufhebeln eines Fensters zur Werkstatt. Aus dem Verkaufsraum wurden u.a. neun Motorkettensägen der Marke „Husqvarna“ und eine Kettensäge der Marke „Stihl“, sowie zwei Motorsensen entwendet. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 6.500,- €.

Doberlug-Kirchhain: Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Samstag von einem abgestellten LKW in der Finsterwalder Straße ca. 500 Liter Dieselkraftstoff. Dadurch entstand dem Spediteur ein Schaden von ca. 650,- €. Sachschaden entstand dabei nicht, da der Tankdeckel nicht abgeschlossen war.

Finsterwalde: Am Freitag gg. 17:30 Uhr wurde in Massen ein 62-jähriger Fahrer eines PKW Dacia einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei ergab der Alkoholtest einen Wert von 1,97 Promille. Demzufolge wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. 

Bei der Kontrolle eines 42-jährigen Fahrer eines Citroen Belingo am Freitag gg. 23:45 Uhr in Doberlug-Kirchhain ergab der Alkoholtest einen Wert von 0,75 Promille. Der beweiserhebliche Wert ergab 0,32 mg/l. Gegen den Betroffenen wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

in, bei einem 38-jährigen Fahrer eines Pkw Opel Meriva durchgeführter Drogenvortest am Samstag gg. 01:45 Uhr in Lieskau verlief positiv auf Amphetamine, Canabis und Methamphetamine. Deshalb wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, sowie eine Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes unerlaubt im Besitz von Betäubungsmittel gewesen zu sein.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren