Elbe Elster Sonntag, 22 März 2015 von Redaktion

Jubiläum und "Tag der offenen Tür" im Pflegestützpunkt

Jubiläum und "Tag der offenen Tür" im Pflegestützpunkt
5 Jahre Pflege- und Sozialberatung im Landkreis Elbe-Elster


Der Pflegestützpunkt des Landkreises Elbe-Elster schreibt seit fünf Jahren Erfolgsgeschichte. Das Jubiläum soll am Freitag, dem 27. März 2015, im Pflegestützpunkt in der Ludwig-Jahn-Straße 2 in Herzberg im Rahmen eines Tages der offenen Tür feierlich begangen werden.

Um 9.00 Uhr werden Landrat Christian Heinrich-Jaschinski und der Errichtungsbeauftragte der Pflegekassen, Chris Behrens, die Veranstaltung eröffnen. Für ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema „Pflege“ sorgen verschiedene Akteure, die auch für weitere Auskünfte zur Verfügung stehen. Alle Bürger, aber auch die Dienste des Landkreises, sind dazu herzlich eingeladen. Natürlich wird auch zur Arbeit des Pflegestützpunktes Bilanz gezogen. Seine Arbeit gilt als beispielhaft für das gesamte Land Brandenburg. Das liegt vor allem am festen Team, welches von Beginn an hilfe- und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige kostenlos zu allen Fragen rund um die Themen Alltagshilfen und Pflege berät.

Als Pflegeberaterinnen konzentrieren sich Christel Drayling und Katrin Richter vor allem auf die Fragen rund um die Pflege. Dies beginnt bei der Beantragung einer Pflegestufe und geht über die Beratung zu Pflegehilfsmitteln bis hin zur Hilfe bei der Kontaktaufnahme zu entlastenden Diensten oder Pflegeeinrichtungen. Elisabeth David als Sozialberaterin hilft u.a. bei der Beantragung von Sozialleistungen und bei Fragen im Schwerbehindertenrecht.

Auch das seit Oktober 2014 laufende Projekt der Beratung zu neuen Wohnformen, insbesondere für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz, das Barbara Lehmann betreut, und das von Anne-Kathrin Schemmel begleitete Projekt „Besser Leben im Alter durch Technik“ werden hier der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.


 
„Tag der offenen Tür“ im PflegestützpunktPflegestützpunkt Logo

Ort der Veranstaltung: Landkreis Elbe-Elster,
Pflegestützpunkt Herzberg,
Ludwig-Jahn-Str. 2,
04916 Herzberg,
Eingang Schliebener Straße.
 
Freitag, 27. März 2015 von 9.00 – 13.00 Uhr
 


9.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
Landrat Christian Heinrich-Jaschinski Errichtungsbeauftragter der Pflegekassen des Landes Brandenburg, Chris Behrens
 
9.30 Uhr 5 Jahre Pflegestützpunkt Die Entwicklung der Pflege- und Sozialberatung
 
9.45 Uhr Informationen zum Projekt „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz"
 
10.00 Uhr Die Kommunale Beratungsstelle „Besser Leben im Alter durch Technik" stellt sich vor
 
10.15 Uhr Die Koordinierungsstelle für neue Wohnformen im Alter stellt sich vor

Die Veranstaltung wird musikalisch durch die Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ begleitet


Informations- und Beratungsmöglichkeiten
 
• in der Kommunalen Beratungsstelle „Besser Leben im Alter durch Technik"
• in der Koordinierungsstelle für neue Wohnformen
• Präsentation regionaler Sanitätshäuser
• Blutdruck- und Pulsmessung, Blutzuckertest etc.
• Ausstellung Technischer Hilfsmittel im Alter
• Ausstellung – 5 Jahre Pflegestützpunkt – ein Rückblick
• Videoschleife über die Arbeit des Pflegestützpunktes
• Wünschewand „Wie möchte ich im Alter leben?"
 
Die Vorträge finden in der Cafeteria der Kreisverwaltung statt.
 
 
 
Bild: Das Beratungsteam im Pflegestützpunkt v.l.n.r.: Katrin Richter, Elisabeth David, Anne-Kathrin Schemmel und Barbara Lehmann
Quelle & Foto: Pressestelle Kreisverwaltung Landkreis Elbe-Elster

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote